Newsletter September 2017

Einkaufsbummel und Eventgenuss

Veranstaltungen und Feste locken in die Innenstadt

Regionale Genüsse: Der Heimat-Markt auf den Kapuzinerplanken lockt mit Spezialitäten aus der Region. Bild: Stadtmarketing Mannheim

Der Sommer verabschiedet sich nach und nach, doch die Mannheimer City bleibt ein pulsierender Hotspot: Der beliebte Einkaufsstandort putzt seine Prachtmeile, die Planken, derzeit nicht nur groß heraus, sondern lädt wieder zu zahlreichen Events ein, bei denen sich Shopping-Bummel und Festerlebnis bestens verbinden lassen. So präsentieren Hersteller und Händler beim 33. Autosalon am 9. September die neusten Trends der Branche. Rund um den Wasserturm wird am 23. September mit viel Musik und Unterhaltung das Blumepeterfest gefeiert, die Benefizveranstaltung der Großen Karnevalsgesellschaft Feuerio zugunsten der Aktion „Wir wollen helfen“ des Mannheimer Morgen. Herbstliche Genüsse verspricht der Heimat-Markt vom 29. September bis 7. Oktober auf den Kapuzinerplanken. Am 1. Oktober lockt schließlich der verkaufsoffene Sonntag von 13 bis 18 Uhr in die Innenstadt.

www.mannheim-planken.de/veranstaltungen


LEBENSFREUDE.


Feierlicher Einstand

Schlossfest mit Begrüßung der Studienanfänger am 9. September

Den Besuchern des Schlossfestes liegt die Stadt zu Füßen. Bild: Universität Mannheim

Das geht ja gut los: Studienanfänger, aber auch Angehörige der Universität sowie alle interessierten Gäste können die Stadt beim 14. Schlossfest in all ihrer Vielfalt kennenlernen. Denn der 9. September ist nicht nur der Begrüßungstag der neuen Studierenden an der Uni, sondern auch der Tag eines bunten Programms. Im Rahmen des Schlossfests begrüßen der Rektor der Universität, Professor Dr. Ernst-Ludwig von Thadden, und der Mannheimer Oberbürgermeister, Dr. Peter Kurz, alle Erstsemester und ihre Familien im Ehrenhof zu ihrem Studienbeginn, ehe zahlreiche Events zum Umschauen, Kennenlernen und Feiern einladen. Denn neben der SWR3-Party im Schneckenhof bieten unter anderem Musik-Kabarett, ein Science-Marathon oder der Poetry Slam des AStA Wissenschaft, Kunst und Unterhaltung satt. Entspannt genießen kann man die Atmosphäre in der Hays-Lounge oder von der Dachterrasse aus.

www.uni-mannheim.de/schlossfest


Zum Schluss die Show

Radjubiläum „Monnem Bike“ endet mit beeindruckendem Programm

Mit einer fulminanten Show enden die Feierlichkeiten zum Fahrradjubiläum in Mannheim. Bild: Stadt Mannheim

Mit einer großen Show gehen in Mannheim die Feierlichkeiten zum 200-jährigen Jubiläum der Erfindung des Fahrrads durch Karl Drais in die finale Phase. Ein Event aus Licht, Theater und Musik wird dazu am 16. September am Schloss von der Geburtsstunde des Fahrrads ebenso erzählen, wie von seiner weltweiten Bedeutung und von der Verbreitung und der Vielfalt der Radkultur in Gegenwart und Zukunft. Die Zuschauer erleben eine Licht-, Raum- und Kopfreise, inszeniert von mehr als 200 professionellen Akteuren und engagierten Laiendarstellern. Historische Straßenszenen aus den 1820er-Jahren, Fahrradakrobaten, Fahrradverrückte, Artisten, Tanzperfomances gepaart mit Lichtspektakel, Gesangseinlagen als Solo und im Chor versprechen einen spannenden Abend für Jung und Alt. Bereits vor der Show, die um 19 Uhr beginnt, erwartet ab 16.30 Uhr ein Rahmenprogramm die Gäste.

www.monnem-bike.de


Genuss pur auf höchstem Niveau

engelhorn präsentiert das zweite Gourmetfestival

Alles, was das Herz begehrt: Feinschmecker kommen beim zweiten Gourmetfestival auf ihre Kosten. Bild: engelhorn

Ausgezeichnete Spitzenköche, edle Weine, feine Spezialitäten und ein attraktives Rahmenprogramm für Groß und Klein: All das bietet der kulinarische Laufsteg am 8. Oktober bei engelhorn Mode im Quadrat. Auf vier Etagen erwarten die Besucher insgesamt zwölf Sterneköche und fünf Gourmetköche, darunter Harald Wohlfahrt, Kochlegende Dieter Müller, Nico und Jörg Sackmann, Kolja Kleeberg und Dirk Hoberg sowie über 20 Spitzenwinzer und verschiedene Partner aus der Gastronomie. Nicht zu vergessen natürlich der kulinarische Gastgeber von engelhorn: Tristan Brandt.

Während der Veranstaltung sorgt die Band „Krüger rockt!“ für musikalische Unterhaltung. Damit auch die Eltern das Gourmetfestival in vollen Zügen genießen können, gibt es ein eigenes Programm für die kleinen Gäste. Außerdem können Sie sich auf weitere tolle Programmpunkte an diesem Tag freuen.

Nähere Informationen zum Programm wie auch zum Ticketverkauf finden Sie unter www.engelhorn.de/gourmetfestival.


WIRTSCHAFTSKRAFT.


Unterwegs im Business-Bus

Mannheimer Gründer laden zur „Ku.bus-Tour“ ein

Etablierte Unternehmen und aufstrebende Gründer aus der Region bringt das Mannheimer Start-Up ku.bus zusammen. Bild: Deutschland Business Briefing

Zu einer ganz besonderen Busfahrt lädt Kurpfalz Business Briefing (ku.bus) am 12. Oktober Unternehmensvertreter und Gründer aus der Region ein: Die Initiatoren, selbst umtriebige Gründer aus dem Mannheimer MAFINEX, bringen dabei etablierte Unternehmen mit aufstrebenden Start-ups der Region zusammen. In entspannter Atmosphäre können sich die Teilnehmer über aktuelle technologische Themen austauschen, Gemeinsamkeiten entdecken und konkrete Partnerschaften schließen. Für ein Rahmenprogramm mit spannenden Vorträgen ist gesorgt. Im Laufe des Tages macht die Tour unter anderem Station bei der MVV Energie AG in Mannheim und bei der TSG Hoffenheim in Sinsheim. In der Mittagspause können die Teilnehmer zudem die Geschäftsideen der im Gründer-Institut der SRH Hochschule Heidelberg betreuten Start-ups kennenlernen. Bei Burgern und Bier klingt der Tag auf der Afterparty aus.

www.businessbriefing.de/kubus-tour-2


In Mannheim ist Musik

Erste Messe rund ums Thema Gitarre und Bass im Rosengarten

Gitarren, Bässe, Effekte, Verstärker und vieles mehr bietet der erste Mannheimer „Gitarrengipfel“. Bild: Pixabay

Von der klassischen Mannheimer Schule bis zur Popakademie – in Mannheim spielt die Musik. Schließlich trägt die Stadt seit 2014 nicht ohne Grund den Titel „UNESCO City of Music“. Als zentraler Ansprechpartner für die lokale und internationale Musik- und Musikwirtschaft ist die Mannheim Music Commission auch mit von der Partie, wenn vom 8. bis 10. September im Rosengarten der erste „Guitar Summit“ stattfindet. Ein Wochenende lang dreht sich bei dieser Musikermesse jeweils von 10 bis 18 Uhr alles um Instrumente, Effektpedale, Verstärker und Zubehör. Neben den großen Herstellern präsentieren dabei auch kleine Edelschmieden ihre Produkte. Rund 100 Workshops behandeln drängende Fragen, ein Flohmarkt lädt zum Stöbern ein und nicht zuletzt gibt es auf sechs Bühnen reichlich Livemusik. Begleitet wird der „Guitar Summit“ von einem großen Rahmenprogramm im Rosengarten und in den Clubs der Stadt.

www.guitarsummit.de


Die Vielfalt feiern

Die einander.Aktionstage setzen Zeichen für Verständigung

einander.MAnifest: Mannheimer Bündnis für ein Zusammenleben in Vielfalt. Bild: Stadt Mannheim

Mit den einander.Aktionstagen setzt das Mannheimer Bündnis für ein Zusammenleben in Vielfalt auch in diesem Jahr ein deutliches Zeichen für Verständigung und ein respektvolles Miteinander in unserer Stadt. Vom 30. September bis 28. Oktober finden stadtweit 114 Veranstaltungen statt, die einen Beitrag für ein gelingendes Zusammenleben in Vielfalt ohne Diskriminierung und Ausgrenzung leisten möchten. Zum offiziellen Auftakt der Aktionstage mit Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz am 2. Oktober um 17 Uhr im Kulturhaus Käfertal und zur offiziellen Abschlussfeier am 28. Oktober ab 19 Uhr im EinTanzHaus (ehem. Trinitatiskirche) in G 4, 5 sind alle interessierten Bürger herzlich eingeladen. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist ab dem 14. September unter www.einander-aktionstage.de abrufbar.


INSPIRATION.


Zum Auftakt ein Abschied

Biennale für aktuelle Fotografie vom 9. September bis 5. November

Mehr als 60 internationale Künstler, darunter Arwed Messmer, laden zur Reflektion über den Status quo der Fotografie ein. Bild: Veranstalter

Mit der ersten Biennale für aktuelle Fotografie, die ab 9. September in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg zu sehen sein wird, wollen sich sich die Macher auch gleich von der Fotografie, wie sie bisher bekannt ist, verabschieden: Unter dem Titel „Farewell Photography“ beleuchtet die Ausstellung einen sich radikal verändernden Umgang mit Bildern im digitalen Zeitalter und präsentiert einen anderen Blick auf die Geschichte der Fotografie. In sieben Kapiteln zeigt die Biennale in sieben Häusern der Region Arbeiten von mehr als 60 internationalen Künstlern. Als Fotofestival Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg bekannt geworden, suchen die Kuratoren ab diesem Jahr einen neuen Ansatz: Junge zeitgenössische Arbeiten, die die digitale Bildkultur reflektieren, werden historischen fotografischen Positionen gegenübergestellt. In Mannheim sind unter anderem die Galerie Zephyr und Port25 mit dabei.

www.biennalefotografie.de


In der Weite des Klangraums

Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz zu Gast in Mannheim

Im Rahmen ihrer Konzertreihe „Modern Times“ gastiert die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz auch im Capitol und im Rosengarten. Bild: Staatsphilharmonie / Stefan Wildhirt

Mit der Konzertreihe „Modern Times“, die in diesem Jahr unter dem Motto „Poème de l’Extase“ steht, erkundet die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz erneut die Weite des europäischen Klangraums. Das Metropolregion Sommer-Musikfest, das Einblicke in die Musik des 20. Jahrhunderts geben will, glänzt mit Stars der Klassikszene. Fünf Programme an sieben Orten präsentiert der Klangkörper unter Leitung von Karl-Heinz Steffens. Im Mannheimer Capitol wird etwa die Schauspielerin Cornelia Froboess am 23. September Igor Strawinskys Geschichte vom Soldaten deuten, ehe Daniel Gauthier am Alt-Saxophon Erwin Schulhoffs Hot-Sonate präsentiert und schließlich Strawinskys Pulcinella Suite erklingt. Im Rosengarten füllen am 1. Oktober HK Gruber, Bernd Alois Zimmermann, Györgi Ligeti und Alexandre Skrjabin das Konzertprogramm, bevor Skrjabins Poème de l’Extase das Musikfest fulminant beendet.

Sichern Sie sich hier einen exklusiven 2-für-1-Rabatt oder telefonisch über die Tickethotline 0621 / 33 67 333.

www.staatsphilharmonie.de/de/programm


Soziales Body-Building

Internationales Festival für Performancekunst und Vernetzung

Künstler aus mehreren europäischen Ländern sind beim Festival vertreten, unter anderem der Per-formancekünstler Julian Hetzel. Bild: zeitraumexit

Die soziale Fitness trainieren mit Performances, politischen Debatten und schweißtreibenden Partys – dazu lädt vom 14. bis 24. September die zehnte Ausgabe von „Wunder der Prärie“ ein. Unter dem Titel „Social Body Building“ widmet sich das internationale Festival für Performancekunst und Vernetzung dem Verhältnis zwischen Publikum, Kunstwerk und der Aufführung als gemeinschaftsstiftendem Moment. In der Konferenz „Art, Politics and the Institution – A European Summit“ diskutieren Kulturschaffende aus Barcelona, Belgrad, Budapest, Athen, Antwerpen und Zagreb über die politische Rolle von Kultureinrichtungen in Europa. Beim „Konvent“ werden schließlich gemeinsam mit dem Publikum und allen Interessierten die Regeln der Kunst neu bestimmt. Zum Abschluss öffnet die Galerie Zeitraumexit ein halbes Jahr lang ihre Räume für alle, die sich darum bewerben, einen Monat lang den Ort zu bespielen.

www.wunderderpraerie.de


STADTMARKETING INTERN.


Studierende willkommen!

XXL Mannheim Box – Die Begrüßungsbox wird erwachsen

Studierende aufgepasst: Ab September verteilt das Stadtmarketing Mannheim die neue Begrüßungsbox.

Wie immer heißt das Stadtmarketing Mannheim neue Studierende der Universität, der Hochschule und der Dualen Hochschule mit einer Begrüßungsbox herzlich willkommen. Wieder dabei: das beliebte Gutscheinbuch und eine kleine Überraschung! Doch dieses Jahr ist vieles neu, die Begrüßungsbox ist erwachsen geworden. Mit einem neuen Konzept und einem Promotion-Stand begrüßt das Stadtmarketing Mannheim nicht nur Erstsemester, sondern bietet auch allerlei nützliche Informationen zum Arbeiten und Leben in Mannheim für Studierende, Absolventen und potentielle Fachkräfte. Denn das Ziel ist klar: Talente und Fachkräfte für Mannheim begeistern und gut ausgebildete junge Menschen langfristig in der Stadt zu halten.


NEWS DER PARTNER.


Im ABB Training Center Heidelberg beginnen 181 Auszubildende

Digitale Kompetenzen gewinnen an Bedeutung

Bundesweit befinden sich bei ABB über 1.500 junge Menschen in Ausbildung. Damit hält das Unternehmen seine Ausbildungsquote weiter stabil bei 7,1 Prozent. Bild: ABB

Der digitale Wandel verändert die Arbeitswelt und erfordert von Mitarbeitern neues Wissen. ABB Deutschland vermittelt dieses bereits in der Ausbildung. „Digitale Kompetenzen gewinnen an Bedeutung”, so ABB-Arbeitsdirektor Markus Ochsner. „Es ist deshalb für das berufliche Vorankommen jedes Einzelnen und für die weitere Entwicklung von ABB von entscheidender Bedeutung, bereits die Ausbildungsinhalte auf die Herausforderungen auszurichten, die durch die vierte industrielle Revolution auf uns zukommen.” Die 538 jungen Menschen, die das Unternehmen Anfang des Monats gemeinsam mit seinen Verbundpartnern für das Ausbildungsjahr 2017/2018 an Bord genommen hat, erwartet eine zukunftsgerichtete Ausbildung, die sie fit für die zunehmende Digitalisierung macht.

In der Metropolregion Rhein-Neckar beginnen im ABB Training Center Heidelberg in diesem Jahr 181 Auszubildende, davon 74 Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mannheim. Insgesamt absolvieren in der Metropolregion momentan 473 Jugendliche eine Ausbildung bei ABB. Im Ausbildungszentrum Berlin starten 286 junge Menschen. Damit bildet ABB derzeit alles in allem 740 Jugendliche im Berliner PankowPark aus. Die verbleibenden 71 Neueinsteiger sowie die 335 Auszubildenden insgesamt verteilen sich auf die weiteren ABB-Standorte. Insgesamt befinden sich bei dem Technologiekonzern bundesweit 1.548 junge Menschen in Ausbildung, davon 777 für etwa 170 Partnerunternehmen. Damit hält ABB ihre Ausbildungsquote weiter stabil bei 7,1 Prozent.

www.abb.de


Ins Land des aufsteigenden Drachen

Reiss-Engelhorn-Museen präsentieren neue Sonderausstellung „Schätze der Archäologie Vietnams“

Nationalschatz aus Vietnam: Das goldene Drachensiegel des Kaisers Minh Mang. Bild: LWL-Museum für Archäologie / Binh

Ab 16. September entführen die Reiss-Engelhorn-Museen ins Land des aufsteigenden Drachen. Prunkvolle Zepter aus Jade, geheimnisvolle Fabelwesen aus Terrakotta, riesige Trommeln aus Bronze, ein Drachensiegel aus purem Gold – diese und andere spektakuläre Funde holt die Sonderausstellung „Schätze der Archäologie Vietnams“ erstmals nach Europa. Mehr als 250 Exponate erzählen die zehn Jahrtausende umfassende Geschichte eines der faszinierendsten Länder Südostasiens. Die Besucher entdecken archäologische Kostbarkeiten von der Steinzeit bis in die jüngste Vergangenheit. Sie tauchen ein in eine atemberaubende fernöstliche Lebenswelt zwischen dem Delta des Roten Flusses im Norden und dem Mekong im Süden, im Spannungsfeld zwischen Indien und China.

Die Ausstellung vereint archäologische Entdeckungen, die in den vergangenen sechs Jahrzehnten an über 40 Fundstellen zusammengetragen wurden. Darunter befinden sich außergewöhnliche Funde von UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten wie der Tempelstadt My Son in Mittelvietnam und dem Kaiserpalast Thang Long in der Hauptstadt Hanoi, Funde aus bizarren Höhlen-Landschaften, aus Gräbern versteckt im Dschungel, aus Siedlungen in Flusstälern und Hochebenen.

www.rem-mannheim.de


Shanghai-Ranking

Sehr gute Ergebnisse für Universität Mannheim

Die Universität Mannheim ist in ihrem Kernbereich „Social Sciences“ herausragend. Bild: Universität Mannheim

Bei internationalen Rankings haben europäische Universitäten selten die kritische Masse um Spitzenpositionen zu erlangen. Umso mehr lohnt sich ein Blick auf die Rankings einzelner Fachbereiche im nationalen Kontext. Hier bestätigt das aktuelle Academic Ranking of World Universities 2017, das sogenannte Shanghai-Ranking, der Universität Mannheim in ihrem Schwerpunkt, den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, deutschlandweit neben der Universität München ihre Führungsposition. In Political Science, Business Administration und Finance liegt die Universität Mannheim jeweils als die beste deutsche Universität an der Spitze. In Management ist eine Universität besser bewertet, zwei weitere genauso gut wie Mannheim. In Sociology liegt sie gleichauf mit der Universität Bielefeld. In Economics und Communications ist sie unter den besten dreien.

Das Shanghai-Ranking ist ein weltweites Hochschulranking, das seit 2003 von der Jiaotong-Universität in Shanghai durchführt wird. Rund 1.000 Hochschulen weltweit werden jährlich auf Basis verschiedener Indikatoren bewertet. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Gewichtung des wissenschaftlichen Einflusses der Hochschulen.

www.uni-mannheim.de


Antibiotika Ja oder Nein?

Erst testen, dann verordnen

Bevor der Arzt ein Rezept für Antibiotika ausstellt sollte der CRP-Wert überprüft werden. Bild: Roche Diagnostics

Der Anstieg von Antibiotika-Resistenzen stellt Ärzte und das Gesundheitswesen bei der Behandlung bakterieller Infektionen vor immer größere Herausforderungen. Laut Bundesgesundheitsministerium sterben jährlich etwa 15.000 Menschen in deutschen Krankhäusern an multiresistenten Keimen. Der Grund: ein zu sorgloser Umgang mit Antibiotika. Allzu häufig werden sie zur Behandlung viraler Infekte verschrieben – hier helfen Antibiotika allerdings nicht. Die Folge sind resistente Bakterien, gegen die die medizinischen Allzweckwaffen dann oftmals machtlos sind.

„Ein wichtiger Indikator einer bakteriellen Infektion ist das C-reaktive Protein (CRP)“, erläutert Katja Linke, Allgemeinmedizinerin aus Viernheim. „CRP ist ein Teil des Immunsystems und steigt insbesondere bei bakteriell verursachten Erkrankungen an. Daher kann der CRP-Wert in Verbindung mit einer klinischen Untersuchung in der medizinischen Grundversorgung herangezogen werden, um virale von bakteriellen Infektionen zu unterscheiden bzw. bakterielle Krankheitserreger auszuschließen.“ Ein einfacher Test zur quantitativen Bestimmung des C-reaktiven Proteins ist der QuikRead go CRP von Orion Diagnostica, der in Kooperation mit Roche Diagnostics aus Mannheim, vertrieben wird. Das Testergebnis ist innerhalb von zwei Minuten, also noch während der Konsultation beim Arzt, verfügbar. Der genau angegebene Wert trägt dazu bei, Antibiotika zielgerichtet zu verwenden.

www.erst-testen-dann-verordnen.de


Carl Benz Teil des „Walk of Fame“ in Mannheim

„Kurpfälzer Meile der Innovationen“ um Bronzeplatte für das erste Automobil ergänzt

Enthüllung der Carl Benz-Bronzeplatte vor dem Mannheimer Barockschloss. Bild: Daimler AG

Eine Meile der Innovationen in Mannheim – klar, dass dabei Carl Benz und sein Dreirad – immerhin das erste funktionsfähige Automobil – nicht fehlen dürfen. Andreas Moch (Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Mannheim) enthüllte am 04. August zusammen mit Roswitha Henz-Best vom Verein „Kurpfälzer Meile der Innovationen e.V.“ bei einer Feierstunde die Bronzeplatte für Carl Benz.

Im Ehrenhof des Mannheimer Barockschlosses hatten sich zu diesem Anlass interessierte Besucher, Teilnehmer der am gleichen Wochenende stattfindenden Bertha Benz-Oldtimer Fahrt und viele Mitarbeiter des Mercedes-Benz-Werks Mannheim eingefunden, um das erste Automobil zu würdigen. Andreas Moch nutzte die Gelegenheit, die damals revolutionäre Erfindung den heutigen Innovationen und Herausforderungen rund um Elektromobilität und autonomes Fahren gegenüberzustellen. Dazu hatten die Mercedes-Benz Niederlassung Mannheim die neusten Fahrzeuge, u.a. eine S-Klasse und das Plug In Hybridmodell des GLE  von Mercedes-Benz mitgebracht. Ein Oldtimer „Typ Mannheim“, ein Nachbau des Benz Patent-Motorwagens und ein Lkw-Motor der schweren Motorengeneration aus dem Werk Mannheim, rundeten die Ausstellung ab.

Die Bronzeplatte für Carl Benz ist, nach den bereits verlegten Platten für Karl Drais, Friedrich Schiller und Werner von Siemens, die vierte Platte der insgesamt 42 geplanten Bronzeplatten der Kurpfälzer Meile der Innovationen. www.daimler.com


FUCHS steigert Umsatz und Ergebnis im Halbjahr

Für das Gesamtjahr wurde die Umsatzprognose erhöht, die Ergebnisprognose bekräftigt

Fassabfüllung bei FUCHS. Bild: FUCHS PETROLUB SE

Der Schmierstoffkonzern FUCHS PETROLUB hat ein starkes erstes Halbjahr hinter sich. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 1.247 Millionen Euro. Mit sieben Prozent war das organische Wachstum der Haupttreiber des Umsatzwachstums. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg um vier Prozent auf 190 Millionen Euro. Der Gewinn nach Steuern stieg mit sechs Prozent auf 134 Millionen Euro. Auch die Mitarbeiterzahl geht kontinuierlich aufwärts. Weltweit werden mehr als 5.000 Mitarbeiter beschäftigt, der Standort Mannheim ist innerhalb eines Jahres um 44 Beschäftigte gewachsen.

FUCHS erwartet für das Gesamtjahr „eine Fortsetzung der erfreulichen Entwicklungen, insbesondere beim Umsatz.“ FUCHS PETROLUB ist zuversichtlich das neunte Rekordjahr in Folge zu schaffen.

Die Quartalsmitteilung finden Sie hier.


Neue fachübergreifende Zusammenarbeit

Ambulante spezialfachärztliche Versorgung von Magen- und Darmkrebs

Bei der Ambulanten Spezialfachärztlichen Versorgung behandelt ein Team aus Fachexperten den Patienten. Bild: UMM

Eine Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV) für Patienten mit gastrointestinalen Tumoren bietet jetzt das Universitätsklinikum Mannheim in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten an. Die ASV ist ein neuartiges Versorgungsangebot, das die Behandlung von Patienten mit besonders komplexen Erkrankungen durch interdisziplinäre Zusammenarbeit verbessern soll. In der ASV sind auch neuartige personalisierte Krebstherapien kostenfrei möglich.

In der neuen ASV für Krebserkrankungen an Magen, Darm, der Bauchhöhle oder der Schilddrüse arbeitet ein Team aus verschiedenen Fachrichtungen koordiniert an der Behandlung des Patienten. Dabei sind nur Experten zugelassen, die zuvor eine besondere Qualifikation und große Erfahrung für ihr Spezialgebiet nachgewiesen haben. Das neue ASV-Team für gastrointestinale Tumoren wird geleitet von Professor Dr. med. Matthias Ebert, Direktor der II. Medizinischen Klinik (Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie) der Universitätsmedizin Mannheim. Im Kernteam sind Fachärzte für Onkologie ebenso vertreten wie Strahlentherapeuten und Chirurgen. Bei Bedarf können sie weitere Fachärzte aus dem Universitätsklinikum oder Praxen hinzuziehen.

„Patienten, die von der neuartigen Versorgungform profitieren wollen, benötigen nur eine Überweisung ihres Haus- bzw. Facharztes oder ihres Krankenhauses“, erläutert Professor Ebert.


MVV setzt bei der Ausbildung auf Vielfalt

Auszubildende und Studierende starten ihre Karriere bei MVV

33 Auszubildende und Studenten starten am 4. September bei MVV ins Berufsleben. Bild: MVV

Für mehr als 30 Jugendliche und junge Erwachsene beginnt in diesen Tagen das Berufsleben bei dem Mannheimer Energieunternehmen MVV. 18 Mädchen und Jungen erlernen in modernen Werkstätten und Büros ihren späteren Beruf. 15 junge Frauen und Männer beginnen ein duales Studium. Sie alle werden dabei von Anfang an intensiv von den Ausbildern der MVV begleitet, um ihnen eine individuelle Förderung und Entwicklung zu ermöglichen und das Unternehmen bestmöglich kennenzulernen.

„Die Qualität der beruflichen Ausbildung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Daher entwickeln wir als Vorreiter der Energiewende unsere Angebote an Ausbildungsberufen und Studiengängen kontinuierlich weiter. Erneuerbare Energien und die Digitalisierung spielen dabei eine immer größere Rolle“, so der Vorstandsvorsitzende und Personalvorstand Dr. Georg  Müller.

MVV übernimmt seit vielen Jahren eine führende Rolle bei der beruflichen Ausbildung in der Region und bildet kontinuierlich über den Bedarf aus. Dabei fördert das Unternehmen auch die gesellschaftliche Vielfalt. Gute Chancen im Beruf weiterzukommen, haben immer mehr Frauen – gerade auch in den sogenannten MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik). Mit ihrer breiten und zukunftsorientierten Ausbildung ebnet MVV seit 2016 auch geflüchteten Jugendlichen den Weg in eine berufliche Zukunft.

www.mvv.de/ausbildung


Weinduft statt Stadtluft?

Die rnv bringt Sie bequem zum Dürkheimer Wurstmarkt

Mit der rnv bequem zum Dürkheimer Wurstmarkt und wieder zurück. Bild: Rhein-Neckar-Verkehr GmbH

Der Dürkheimer Wurstmarkt lockt vom 8. bis 12. September und vom 15. bis 18. September, aber wie #hiekumme und wieder #hämkumme? Am besten ohne Auto und ganz entspannt mit der Linie 4A aus Mannheim zum größten Weinfest der Welt und zurück! Nähere Infos zum Wurstmarktfahrplan der rnv unter www.rnv-online.de/rhb.

Diese und weitere News erhalten Sie im neuen rnv-Newsletter. Abonnieren Sie ganz einfach und bequem Informationen über die neuesten Bus- und Bahn-Themen auf rnv-online.de/Newsletter. Eine Abbestellmöglichkeit befindet sich in jeder Newsletter-Ausgabe.


Mannheimer Morgen Bau- und Immobilientage

Besucher der Mannheimer Morgen Bau- und Immobilientage erwartet ein aktuelles Angebot an Wohn- und Gewerbeimmobilien aus der Region. Bild: Mannheimer Morgen

Eine der größten Immobilien- und Baumessen der Region eröffnet am 30. September

Die Fachmesse für Immobilien, Neubau, Energie, Sanieren und Einbruchsschutz mit rund 50 Ausstellern!  Die neunte Messe findet in diesem Jahr erstmalig auf der
Ebene 3 des Congress Center Rosengarten statt. Die Architektur in diesen Räumlichkeiten ist ein Zusammenspiel von Glas, Licht, Form und Funktion – das ideale Umfeld für diese Veranstaltung. Ein spannendes Vortragsprogramm mit ausgewählten Referenten  rund um die Themen Immobilien, Baufinanzierung, Rechtslage oder Einbruchsschutz erwarten die Besucher.

Offiziell eröffnet werden die  MM-Bau- und Immobilientage durch Lothar Quast, Bürgermeister für Bauen, Planung, Infrastruktur, Stadterneuerung, Wohnungsbau, Verkehr und Sport, Michael Hollfelder, Geschäftsführer Haas Media, Johann W. Wagner, Geschäftsführer  m:con und Alexander Langendörfer, Geschäftsführer Diringer & Scheidel  Wohn- und Gewerbebau  am Samstag, 30. September  um 10 Uhr am Stand des Mannheimer Morgen.

Öffnungszeiten:
Samstag, 30.9. von 10 bis 17 Uhr
Sonntag, 01.10. von 11 Uhr bis 17 Uhr
Eintritt:
Regulär: 4 Euro
Mit MORGENCARD PREMIUM: 3 Euro
die Eintrittskarten sind an beiden Tagen gültig
Weitere Informationen finden Sie unter: www.mm-immobilientage.de


Spart Zeit und Geld

Die neue INTER Rechnungen App

Bequemes und einfaches Einreichen der Belege mir der neuen INTER Rechnungen App. Bild: INTER Versicherungsgruppe

Die Kunden der INTER Krankenversicherung AG dürfen sich freuen: Seit August haben sie die Möglichkeit, ihre Belege bequem und schnell per App bei der INTER einzureichen. Rechnungen, Rezepte, Heil- und Kostenpläne sowie einige weitere Krankheitskostenbelege können mit der neuen INTER Rechnungen App erfasst und zur Bearbeitung weitergeleitet werden. Die INTER Rechnungen App ermöglicht den Kunden ein portofreies, orts- und zeitunabhängiges, einfaches Vorgehen: Der Kunde fotografiert die Belege ab, legt in der INTER Rechnungen App einen neuen Vorgang an und sendet das Bild mit seinem Smartphone an die INTER. Das spart ihm Zeit und Geld. Die App kann kostenfrei im Google Play Store (Android) bzw. dem iOS App Store (Apple) heruntergeladen werden. Nach der Registrierung und Freischaltung kann es direkt losgehen!

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.inter.de


Willkommen im Team

Unterstützung für m:con Business Development

Ergänzen das Team der m:con: Carolina Dreier und Patricia Wunsch Bild: m:con / Ben van Skyhawk

Das m:con Team freut sich, mit Patricia Wunsch und Carolina Dreier zwei neue Kolleginnen im Business Development begrüßen zu dürfen.

Patricia Wunsch studierte angewandte Medienwirtschaft (B.A.) am Europa Campus in Mannheim. Im Anschluss war sie sieben Jahre für die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH in verschiedenen Bereichen tätig und leitete dort zuletzt das Team für die Projektbetreuung der Gastkongresse. Bei der m:con ist sie nun im Business Development unter anderem für die Recherche und Akquise zur Gewinnung von Kongressen und Tagungen im Verbandsbereich (insbesondere medizinwissenschaftliche Kongresse) sowie Messeaktivitäten zuständig.

Um der anhaltenden Nachfragesituation gerecht zu werden und das Vertriebsteam weiter auszubauen, erfährt das Business Development zudem weitere Unterstützung durch Carolina Dreier, die bereits seit April als Assistentin für die Abteilung tätig ist. Im Rahmen ihres Medizinstudiums war sie von Münster in die Metropolregion Rhein-Neckar gekommen. Nun bereichert sie die m:con durch wertvolles Fachwissen aus der Praxis und erweitert damit das Know-how der m:con im medizinwissenschaftlichen Umfeld.


KALENDER.


Konzerte und Theater

Mit seinem aktuellen Album „57th & 9th“ im Gepäck ist Sting am 22. September in der SAP Arena zu Gast. Bild: BB Promotions / Eric Ryan Anderson

06.09. Martin Böhm, Musik und Tanz, Seebühne, Luisenpark
06.09. Papa´s Finest Boogie Band, Konzert, Technoseum, Museumsschiff
08.09. „Karl Drais – Die treibende Kraft“, Musical, Capitol
09.09. (auch 22.09.) „Der Neurosenkavalier“, Komödie, Oststadttheater
10.09. „We Want to Live Forever”, Queen-Tribute-Konzert, Capitol
10.09. Drama Light, Improtheater, TiG7
10.09. Just for Fun, Rock’n’Roll-Konzert, Seebühne, Luisenpark
13.09. Original Odenwald Set, Konzert, Seebühne, Luisenpark
14.09. Cinema Rock Symphony, Konzert, Capitol
15.09. „Wenn die Katze aus dem Haus ist…“, Komödie, Oststadttheater
15.09. Daphne de Luxe, Comedy, Schatzkistl
15.09. Rocky Horror Picture Show, Film-Show, Capitol
16.09. „Nierentisch & Caprifischer“, Revue, Schatzkistl
16.09. Neil Diamond, Konzert, SAP Arena
16.09. „Achtung Deutsch!“, Komödie, Oststadttheater
17.09. „Sunrise – A song of two humans“, Stummfilm/Konzert, Capitol
17.09. Cartoon Special, Konzert, Capitol
17.09. Sven Hieronymus, Comedy, Schatzkistl
17.09. „Der Vogel lässt das Singen nicht“, Komödie, Oststadttheater
17.09. Trio Cherry Claire, Musik und Tanz, Seebühne, Luisenpark
20.09. „Rote Lippen soll man küssen“, Konzert, Casablanca
20.09. Mr. M’s Jazz-Club, Konzert, Schatzkistl
20.09. Naro Vitale, Konzert, Casino
20.09. Edinger Chöre, Konzert, Seebühne, Luisenpark
21.09. Schöne Mannheims, Kabarett, Schatzkistl
22.09. Sting, Konzert, SAP Arena
22.09. „Alla gut! Verliebt ins Quadrat“, Musik-Komödie, Schatzkistl
22.09. DJ Shadow, Konzert, Alte Feuerwache
22.09. A-Capella-Abend, Konzert, Casino
22.09. Purple Schulz, Konzert, Capitol
23.09. „De kläne Unnerschied“, Komödie, Oststadttheater
23.09. „Love Letters“, Drama, Schatzkistl
23.09. New Steps – Bolero, Tanz, Schauspielhaus NTM
23.09. SWR Symphonieorchester, Konzert, Rosengarten
23.09. Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Konzert, Capitol
24.09. „De verflixte Hexeschuss“, Komödie, Oststadttheater
24.09. Spitz & Stumpf, Mundartkabarett, Schatzkistl
24.09. Pettersson & Findus, Kindertheater, Casablanca
24.09. Gen Verde, Konzert, Capitol
25.09. Mike & The Mechanics, Konzert, Rosengarten
27.09. Thomas Siffling, Konzert, Alte Feuerwache
28.09. (bis 30.09.) Das Hungerhaus, Schauspiel, TiG7
28.09. Das Vereinsheim, Konzert, Alte Feuerwache
29.09. „Landeier – Bauern suchen Frauen“, Komödie, Oststadttheater
29.09. Jewish Monkeys, Konzert, Alte Feuerwache
29.09. On Air, Konzert, Capitol
29.09. Tandem für drei, Komödie, Schatzkistl
29.09. Trio recherche, Konzert, Museum Zeughaus C5, Florian-Waldeck-Saal
29.09. Space Jazz Nights, Konzert/Tanz, Planetarium
30.09. „Gesicht der Nacht“, Tanz, Opernhaus, NTM
30.09. „Im weißen Rössl“, Musical, Capitol
30.09. Madeleine Sauveur, Kabarett, Schatzkistl


Feste und Festivals

Die Oktobermess‘ lockt ab dem 23. September wieder Feierwillige aus der ganzen Region auf den Neuen Messplatz. Bild: Stadt Mannheim

09.09. Schlossfest, Ehrenhof, Schloss
16.09. Ghetto Soul-After Party, Party, Alte Feuerwache
23.09. (bis 08.10.) Oktobermess, Neuer Messplatz
23.09. Blumenpeterfest, Wasserturm
24.09. Theaterfest, diverse Spielorte


Ausstellungen und Sonstiges

Am 16. September wird der gesamte Luisenpark zum Weltkindertag zu einer Spiele- und Entdeckerwelt für Kinder. Bild: Pixabay

07.09. 40 Jahre LEGO-Technic, Vortrag, Technoseum
07.09. (bis 10.09.) 28. Franco Troncone Damen-Tennis-Turnier, VfL Kurpfalz Mannheim-Neckarau e.V.
08.09. (bis 10.09.) Churpfälzer Handwerker- und Bauernmarkt, Herzogenriedpark
08.09. (bis 10.09.) PDC Darts European Tour, Maimarktgelände
09.09. Krempelmarkt, Neuer Messplatz
09.09. Autosalon, Innenstadt
09.09. (bis 10.09.) Flugtage, Flugplatz Neuostheim
10.09. Tabaluga und die Zeichen der Zeit, Show, Planetarium
15.09. Pink Floyd: The Wall, Show, Planetarium
16.09. Monnem Bike – die Show, Ehrenhof, Schloss
16.09. (bis 17.09.) Mannheim Dampf, Aktionswochende, Technoseum
16.09. Tag der Familie, Event, Luisenpark
16.09. Öffentliche Führung durch das NTM, Lobby Werkhaus, Nationaltheater
19.09. „Die Künstler“ fürs Poesiealbum, Lesung, Museum Schillerhaus B 5,7
20.09. Weltkindertag, Aktion, rem
20.09. (auch 27.09.) Bürgerliche Wohnwelten zu Zeiten des Barock, Führung, Museum Zeughaus C 5
21.09. China by Bike, Vortrag, Chinesisches Teehaus, Luisenpark
23.09. Lange Nacht der Fotografie, Event, Zephyr, Museum Bassermannhaus C 4,9
23.09. „Weiberkram“, Mädelsflohmarkt, Maimarktgelände
23.09. Pink Floyd: Dark Side of the Moon, Show, Planetarium
24.09. Kulturstadt Mannheim, Führung, Eingang Rosengarten
24.09. Julchen und die Zaubermäuse, Mitmachspiele, Seebühne, Luisenpark
26.09. Die russische Dichterin Vera Lourié, Lesung, Museum Bassermannhaus, C 4,9
27.09. Saisonausklang mit Christa Krieger & Joachim Schäfer, Seebühne, Luisenpark
27.09. (bis 07.10.) Themenmarkt, Kapuzinerplanken
28.09. Infotreffen der Bürgerbühne, Lobby Werkhaus, NTM
28.09. Martin V., Papst der Einheit und der Glaubenskriege, Lesung, Museum Zeughaus C 5, Florian-Waldeck-Saal
28.09. Die drei ???, Mitmachhörspiel, Capitol
29.09. Mannheim: Stadt bewegender Erfindungen, Führung, Benz-Denkmal, Augustaanlage
29.09. „Da lernt ich wohl, was Liebe sei“, Buchvorstellung, Theatercafé NTM


Wirtschaft und Wissenschaft

07.09. Basisinfo Existenzgründung, Seminar, IHK Rhein-Neckar
08.09. Dual Labour Markets, Vortrag, ZEW
12.09. Koordinationsgleichgewichte am Treibstoffmarkt, Forschungsseminar, ZEW
13.09. Beratung für freiberufliche Selbständige, IHK Rhein-Neckar
13.09. Beratung mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim, IHK Rhein-Neckar
21.09. (bis  22.09.) Vierte MaTax-Jahreskonferenz, Konferenz, ZEW
22.09. Beratung zu Fördermöglichkeiten der Agentur für Arbeit, IHK Rhein-Neckar
22.09. Infoveranstaltung zum online ausfüllbaren Berufsausbildungsvertrag, IHK Rhein-Neckar
26.09. Statistik und Datenanalyse – Eine praxisorientierte Einführung, Expertenseminar, ZEW
27.09. Infoveranstaltung zur Neuordnung des Ausbildungsberufs Automobilkaufmann/-frau, IHK Rhein-Neckar
27.09. Beratung zu steuerlichen Fragen bei der Existenzgründung und Unternehmensnachfolge, IHK Rhein-Neckar
29.09. The Effects of After-School Programs on Maternal Employment, Forschungsseminar, ZEW