Newsletter Oktober 2017

Zukunft im Quadrat

„XXL Mannheim Box“ macht angehenden Fachkräften die Stadt schmackhaft

Mit der „XXL Mannheim Box“ Talente gewinnen. Bild: Stadtmarketing Mannheim / Ben van Skyhawk

Die Begrüßungsbox ist erwachsen geworden: Das Stadtmarketing Mannheim wirbt mit neuer XXL Mannheim Box und dem Slogan „Mannheim my future“ bei Studierenden für ihre Zukunft in der Quadratestadt – auch nach Studienabschluss. Die riesige begehbare Box heißt aber nicht nur Erstsemester an der Universität und den Hochschulen in Mannheim willkommen, sondern alle Studierenden und wird ab 2018 auch in anderen Städten den Slogan „Mannheim my future“ verbreiten.

„Mannheim my future“ – der Slogan ist Programm, denn neben Willkommensgeschenken gibt es vor Ort viele wertvolle Informationen zum Leben und Arbeiten in Mannheim. So sollen die angehenden Fachkräfte dazu motiviert werden, die Quadratestadt nach dem Studium zu ihrer Heimat zu machen, Mannheim also als Ort zu sehen, in dem sehr gut auch ihre Zukunft stattfinden könnte.

blog.das-gibt-dir-mannheim.de


LEBENSFREUDE


Gemeinsam noch stärker

Mannheim und seine Nachbarstädte präsentieren sich als Festivalregion

Musikalischer Export: Der Jazz-Trompeter Thomas Siffling vertritt Mannheim beim Heidelberger Herbst. Bild: Thomas Siffling

Bereits auf dem Reisemarkt in der Maimarkthalle traten die Städte Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und Schwetzingen erstmals gemeinsam auf. Nun tun sie es wieder – beim „Heidelberger Herbst“ am 30. September auf dem Karlsplatz. Quasi als Stellvertreter für Mannheims lebendige Musikszene schickt die Stadt den Jazz-Trompeter Thomas Siffling auf die Bühne von Radio Regenbogen. Neben der Bühne wird ein Informationsstand aufgebaut, an dem sich die vier Städte als Festivalregion präsentieren. Gemäß dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ haben sich Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und Schwetzingen zusammengetan, um die Region als bedeutende Festivalregion noch besser ins Bewusstsein zu rücken und zu vermarkten. Denn diese kann sich sehen und hören lassen, was Kultur angeht – von den Schillertagen bis zu Enjoy Jazz, vom Stückemarkt bis zu den Foto- und Filmfestivals oder dem Mozartsommer.

blog.das-gibt-dir-mannheim.de


Zurück zum Glück

Neue Workshop-Reihe für mehr Zufriedenheit im Leben

Tipp des „Ministeriums“: Wenn das Leben nervt, streu‘ einfach mal Konfetti drüber. Bild: Ministerium für Glück und Wohlbefinden

„Happiness in progress“ – unter diesem Motto will ein gemeinsamer Workshop des Ministeriums für Glück und Wohlbefinden und Drama Light den Montag wieder zu einem entspannten, lustigen, spannenden und glücklichen Start in die Woche machen. An fünf fortlaufenden Montagabenden wollen Gina Schöler, Glücksministerin und Gesellschaftsgestalterin, und Isolde Fischer, Sozialwissenschaftlerin und systemischer Coach, die Teilnehmer dazu inspirieren, sich mit Themen und Methoden aus der Positiven Psychologie, der Improvisationskunst oder mit Veränderungsprozessen auseinanderzusetzen. Das soll die Wahrnehmung schärfen und die Kreativität fördern. Der Workshop findet vom 2. bis 30.Oktober jeden Montag im Teamparcours in der Pozzistraße 7 statt.

Tickets: makemondaygreatagain.eventbrite.de


Schlemmen und Schwitzen

Interkulturelles Frühstück und Meilenlauf auf Franklin

Leckereien aus aller Herren Länder bietet das interkulturelle Frühstück auf dem Konversionsgelände. Bild: MWSP

So bunt wie die Welt präsentiert sich das Franklin-Areal am 14. Oktober. Beim Interkulturellen Frühstück in der ehemaligen Turnhalle der Elementary School werden Mannheimerinnen und Mannheimer in der Zeit von 11 bis 14 Uhr typische Speisen aus ihren Herkunftsländern anbieten. Dazu erwartet die Besucher ein interkulturelles Bühnenprogramm mit einer mindestens ebenso breit gefächerten Palette an Musik und Tanz; für Kinder gibt es zudem verschiedene Mitmachaktionen. Sportlich wird es auf dem Areal am 22. Oktober beim zweiten Franklin Meilenlauf. Die Strecke, bei der die Teilnehmer auf sonst kaum zugänglichen Wegen Mannheimer Stadtgeschichte erleben können, führt durch den grünen Norden und über die städtischen Konversionsflächen. Der Hauptlauf – ein Halbmarathon – ist das erste Herbst-Rennen über 21,1 Kilometer auf Mannheimer Stadtgebiet.

franklin-mannheim.de


WIRTSCHAFTSKRAFT


Pulsierende City

Marktmeile mit verkaufsoffenem Sonntag lockt in die Innenstadt

Neben dem Shoppingerlebnis locken bei der Marktmeile am 1. Oktober zahlreiche weitere Attraktionen in die Quadrate. Bild: Stadtmarketing Mannheim

Am 1. Oktober gibt es in der City wieder so einiges zu erleben. Denn an diesem Sonntag feiert die Stadt mit der Marktmeile und einem verkaufsoffenen Sonntag wieder die Verleihung der Marktrechte. Aktionen wie der Stoffmarkt Holland auf dem Marktplatz G 1 oder der Kunstmarkt auf dem Paradeplatz laden zu einem Abstecher ein. Auch die Einzelhändler bieten ein attraktives Programm, von der Hüttengaudi bis zum Straßenflohmarkt und einem Aktionstag bei Galeria Kaufhof. Zudem feiert Q 6 Q 7 sein einjähriges Bestehen mit einem bunten Familienprogramm und etlichen Überraschungen und bei der „Hometown Glory“ präsentieren sich junge Marken aus der Stadt. Der Ladenschluss ist aber keineswegs das Ende: Von 18 bis 20 spielen Bands der Popakademie auf. Höhepunkt ist ein Abschlussfeuerwerk gegen 20 Uhr.

mannheim-planken.de


Die Stadt neu denken

Mannheim 2030 – Urban Thinkers Campus blickt in die Zukunft

The City we need: Beim Urban Thinkers Campus die Zukunft Mannheims mitgestalten. Bild: Stadt Mannheim

Wie soll Mannheim 2030 aussehen? Diese zentrale Frage wird 2018 in einem großen Bürgerbeteiligungsprozess bearbeitet, an dessen Ende ein kommunales Leitbild für Mannheim stehen soll. Erster großer Meilenstein dazu ist der Urban Thinkers Campus (UTC) 2017 vom 20. bis 22. Oktober im Stadthaus N 1. Im Mittelpunkt dieses „Workshops zur Zukunft der Stadt“ stehen die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Neben dem Fachaustausch lokaler wie internationaler Experten bietet der UTC Raum für offene Diskussion, an der sich möglichst viele Bürger beteiligen sollen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Registrierung erforderlich.

utc-mannheim.de


Lernen 4.0

Workshop für Kinder und Jugendliche zur Bildungswelt von morgen

Lernen in der digitalen Zukunft ist das Thema des Workshops am 14. Oktober. Bild: Pixabay

Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen macht sich der Verein „The Happy Project“ am 14. Oktober bei der IHK Rhein-Neckar auf die Suche nach Antworten auf spannende und wichtige Fragen rund um die Bildungswelt von morgen. Bei einem interaktiven Workshop zeigen Spiel- und Lerninseln Kindern von sechs bis zehn Jahren spielerisch die digitalen Technologien von heute. Jugendliche im Alter von elf bis 18 Jahren entdecken auf Forschungsinseln forschendes und entdeckendes Lernen. Nach einer Einführung ins Thema sind Kreativität und Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Ergebnisse der Gruppenarbeit werden im Anschluss Eltern, Besuchern und einer Jury präsentiert. Bei einem Diskussionsabend können Eltern und Interessierte ihr eigenes digitales Wissen auf den Prüfstand stellen und gemeinsam mit Experten Antworten auf die Frage zu suchen, wie die Bildungswelt von morgen aussieht.

thehappyproject.de


INSPIRATION


Reformation im Südwesten

Neue Ausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen

Philipp Melanchthon – einer der Protagonisten der Reformation im Südwesten. Bild: rem gGmbH

Der wechselvollen Geschichte der Städte und Territorien im Südwesten Deutschlands zur Zeit der Reformation widmet sich eine neue Ausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen und der evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg. In der Schau „Reformation! Der Südwesten und Europa“, die ab dem 29. Oktober im Museum Zeughaus zu sehen ist, zeugen namhafte Akteure des 16. Jahrhunderts wie Philipp Melanchthon, Johannes Calvin oder Martin Bucer von der Vielfältigkeit der reformatorischen Wege. Sie und viele andere haben der Bewegung wirksame Impulse gegeben. Die jeweiligen politischen Verhältnisse hatten ihrerseits enormen Einfluss auf den Umgang mit den reformatorischen Ideen. Die Ausstellung illustriert anhand ausgewählter Exponate die wichtigsten Persönlichkeiten, Ereignisse und Orte der südwestdeutschen Reformationsgeschichte.

rem-mannheim.de


Grenzenlos Vielfältig

19. „Enjoy Jazz“-Festival lädt zur musikalischen Entdeckungsreise ein

Erfrischend eigensinnig: Im Rahmen des Festivals tritt unter anderem die Formation „Hejira“ in der Alten Feuerwache auf. Bild: Veranstalter

Unterwegs in der Geschichte des Jazz: Von den Wurzeln des Genres in Afrika über seine Weiterentwicklung auf dem amerikanischen Kontinent und seine Ausbreitung bis nach Europa, Asien, Australien und wieder zurück geht die musikalische Reise, zu der das Festival „Enjoy Jazz“ vom 2. Oktober bis 11. November in der Region einlädt. In Matineen, Masterclasses, Filmvorführungen und natürlich bei zahlreichen Konzerten können Jazz-Fans bei Veranstaltungen in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg die grenzenlose Vielfalt dieser Musik erleben. Mit dabei sind neben alten Bekannten wie Archie Shepp, Bugge Wesseltoft oder De-Phazz auch aufsehen erregende Youngster wie die angesagte Formation BadBadNotGood. Und auch bei der 19. Auflage von „Enjoy Jazz“, dem internationalen Festival für Jazz und Anderes, stehen wieder kulturelle Kooperationen und etliche außergewöhnliche Formate auf dem Programm.

enjoyjazz.de


Neue Ufer

Im Jungbusch soll wieder genachtwandelt werden

Zwei Nächte Lang sollen Kunst und Kultur wieder zahlreiche Bewohner und Gäste den Jungbusch mit neuen Augen sehen lassen. Bild: Stadt Mannheim

Nach einem Jahr Pause ist er wieder am Start: Am 27. und 28. Oktober steigt der nächste Nachtwandel im Jungbusch! Zwei Nächte lang werden Kunst und Kultur zu den treibenden Kräften für einen lebendigen und vielfältigen Stadtteil. Gemeinsam mit der Künstlergruppe Laboratorio17 und vielen weiteren Künstlern erweckt der gemeinnützige Trägerverein des Gemeinschaftszentrums Jungbusch Läden, Hinterhöfe, Wohnungen, Garagen und ungewöhnliche Orte aus dem Dornröschenschlaf. Um die Veranstaltung und die stark gestiegenen Kosten – etwa für Sicherheit und Reinigung – zu stemmen, haben die Verantwortlichen eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Insgesamt sollen so mindestens 10 000 Euro zusammenkommen. Darüber hinaus sind weitere Soli-Aktionen geplant, wie der Verkauf von Nachtwandel-Buttons. So kann jeder dazu beitragen, dass der Nachtwandel auch tatsächlich stattfinden wird.

startnext.com/nachtwandel-mannheim


NEWS DER PARTNER


Nachhaltiges Studium

 „macup“: Ein wiederverwendbarer Kaffeebecher für den Campus

Sieht schick aus und ist umweltfreundlich: der „macup“. Bild: Universität Mannheim / Felix Zeiffer

Wenige denken bei ihrem morgendlichen „Coffee to go“ an die Unmengen von Wasser und sonstigen Ressourcen, die für die Herstellung eines Plastikbechers verwendet werden. Eine Alternative bieten wiederverwendbare Kaffeebechern. Einen solchen hat jetzt die Universität Mannheim Service und Marketing GmbH auf dem Campus in Umlauf gebracht. Der umweltfreundliche „macup“ ist am Campus Shop der Universität Mannheim gegen fünf Euro Pfand erhältlich. Ist er verschmutzt, tauscht man ihn aus oder gibt ihn ab und bekommt das Pfand zurück. Der Becher ist aus robustem Bambus, passt in jede Tasche und wurde vom Mannheimer Künstler Nick Lobo mit frechen Grafiken von Mannheim und Mannheimern versehen.

Bereits seit einem Jahr ist der Becher in Planung. In dieser Zeit haben die vier Studierendeninitiativen Enactus, Infinity, UniSpirit und GreenOffice eine Kampagne durchgeführt, um ein Bewusstsein für die Umweltproblematik zu schaffen. Die Aktion war erfolgreich: Schon in den ersten Wochen nach Einführung des „macups“ sind rund 400 Becher im Umlauf. Aufgefüllt wird er an allen Kaffeeautomaten auf dem Campus, im Café EO, im Campus Shop und in einigen umliegenden Cafés, wie dem Café L3 und den Sammo Cafés.

uni-mannheim.de


MVV und Kunsthalle Mannheim

Mit Kunst begeistern

Die Partnerschaft ist besiegelt: Dr. Manfred Fuchs, Dr. Ulrike Lorenz und Dr. Georg Müller (v.l.n.r.) auf der „Terrasse der Freunde“ im Neubau. Bild: MVV Energie

Die Eröffnung des Neubaus der Kunsthalle Mannheim am Friedrichsplatz ist für die Attraktivität und Entwicklung  Mannheims und der gesamten Region Rhein-Neckar von herausragender Bedeutung. Gemeinsam mit dem Kunstmuseum, das seit über 100 Jahren die deutsche Museumsszene prägt, hat das Mannheimer Energieunternehmen MVV jetzt eine langfristige Partnerschaft vereinbart. „Damit nehmen wir unsere soziale Verantwortung ernst und wirken aktiv dabei mit, die Kunsthalle zu einem lebendigen Teil des gesellschaftlichen Lebens in Mannheim zu machen und ihre Arbeit den Menschen nahe zu bringen”, betont Dr. Georg Müller, Vorstandsvorsitzende von MVV.

Einer der zentralen Bestandteile der Partnerschaft, die zunächst für eine Laufzeit von insgesamt zehn Jahren vereinbart wurde, ist der MVV-Kunstabend: Nach der Eröffnung des Kunsthallen-Neubaus im Januar 2018 wird das Museum jeden ersten Mittwoch im Monat von 18 bis 22 Uhr bei kostenfreiem Eintritt ihre Türen öffnen.

mvv.de


Sorglos und umweltfreundlich unterwegs

ABB treibt Ausbau von Schnellladestationen voran

ABB erweitert gemeinsam mit EnBW das Schnellladenetzwerk auf deutschen Autobahnen. Bild: ABB

EnBW und ABB sind im Servicenetz des Raststättenbetreibers Tank & Rast am Aufbau der flächendeckenden Versorgung von elektrischer Langstreckenmobilität maßgeblich beteiligt. ABB hat von EnBW einen weiteren Großauftrag zum Ausbau der Ladesäulen an deutschen Autobahnen erhalten. Bis Ende des Jahres baut ABB 117 Schnellladesäulen an Standorten von Tank & Rast. Bereits letztes Jahr hatte EnBW einen Auftrag über 68 Schnellladestationen an das Technologieunternehmen vergeben. Hans-Georg Krabbe, Vorstandsvorsitzender ABB Deutschland, betont: „Bei ABB verpflichten wir uns zum Ausbau von Elektromobilität mit der Bereitstellung innovativer Technologien. Deshalb freuen wir uns sehr darüber, dass EnBW sich bei diesem zukunftsweisenden Projekt erneut für ABB entschieden hat. Basierend auf einer vernetzten, cloud-fähigen Infrastrukturlösung ermöglichen wir die Realisierung zuverlässiger, nachhaltiger Mobilitätskonzepte für Deutschland. Sorglos und umweltfreundlich unterwegs sein – das ist unser Ziel.”

abb.de


Ausbildungsstart bei Daimler in Mannheim

Der Daimler-Standort Mannheim begrüßt 118 neue Auszubildende und DH-Studenten

Der Ausbildungsjahrgang 2017 des Daimler-Standortes in Mannheim. Bild: Daimler AG

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 11. September 2017 wurden die Auszubildenden und dualen Studenten des Daimler-Standortes in Mannheim von Unternehmens- und Arbeitnehmervertretern begrüßt. „Junge Menschen erhalten bei uns eine solide Ausbildung, die sich an den neusten Trends in Verbindung mit traditionellen Werten orientiert, und eine gute berufliche Perspektive. Mit gut ausgebildeten Nachwuchskräften sind wir für die Zukunft bestens gewappnet“, so Volker Hensel, Personalleiter der EvoBus GmbH. In diesem Jahr konnten sich die jungen Berufseinsteiger für einen von insgesamt acht Ausbildungsberufen und vier Studiengängen entscheiden.

daimler.com


UMM startet weltweit erste Studie

Behandlung von Gehirnaneurysmen mit Medikamenten

Ein Gehirnaneurysma. Bild: UMM

Bis zu 1,5 Millionen Menschen in Deutschland tragen ein Aneurysma im Gehirn. Diese Aussackungen entstehen, wenn sich ein Blutgefäß ausweitet und die Gefäßwand nachgibt. Aneurysmen wachsen vor allem bei Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder Entzündungen, können reißen und zu einer Gehirnblutung führen. Bisher gibt es keine Therapie gegen die Risikofaktoren für Aneurysmen. Das will die Universitätsmedizin Mannheim ändern und startet jetzt die weltweit erste Phase-III-Studie zur medikamentösen Behandlung.

PD Dr. med. Nima Etminan, stv. Direktor der Neurochirurgischen Klinik, leitet die internationale Studie PROTECT-U. Teilnehmende Patienten profitieren von einer engmaschigen ärztlichen Überwachung und der Auswertung ihres CT oder MRT, um z. B. bereits kleine Veränderungen zu erfassen.

Interesse? Melden Sie sich unter nima.etminan@umm.de oder 0621-383-5968.


Roche investiert in die Zukunft

Neues Laborgebäude der Superlative

Das neue Laborgebäude auf dem Roche-Campus. Bild: Roche

Roche baut seinen Hochtechnologie-Standort in Mannheim weiter aus. Das im September eingeweihte sechsstöckige Laborgebäude ermöglicht mit seiner hochmodernen Ausstattung Qualitätskontrollen für Medikamente und diagnostische Tests. Der Bau deckt den durch jahrelanges Produktionswachstum entstandenen Bedarf an neuen Laborkapazitäten ab. Rund 90 Millionen Euro hat das Unternehmen in das Gebäude investiert, noch einmal 36 Millionen Euro gingen in die Ausstattung. Auf 14.000 Quadratmetern bietet das Labor genug Platz für insgesamt 600 Arbeitsplätze. 500 Mitarbeitende sollen bis 2018 in dem neuen Gebäude arbeiten, Platz genug für weiteres Wachstum. Die Abläufe innerhalb des Neubaus werden zunehmend digitalisiert, bei der Planung hat Roche verstärkt Methoden der virtuellen Realität eingesetzt, um Entscheidungsprozesse zu verbessern.


Bugge Wesseltoft solo

Pianist Bugge Wesseltoft zu Gast bei engelhorn

Nicht verpassen: Der norwegische Pianist Bugge Wesseltoft kommt nach Mannheim. Bild: engelhorn

engelhorn freut sich, Sie in Kooperation mit Enjoy Jazz Festival zu einem exklusiven Jazzabend am Donnerstag, 19. Oktober, ab 20.15 Uhr im Erdgeschoss von engelhorn Mode im Quadrat willkommen zu heißen. Es erwartet Sie der international bekannte Jazzpianist Bugge Wesseltoft. Im Anschluss an das Konzert findet ein Talk zwischen Bugge Wesseltoft und Rainer Kern statt.

Die limitierten Tickets sind im Vorverkauf für 35 Euro im 6. OG bei engelhorn Mode im Quadrat erhältlich. Im Ticket enthalten sind ein Burger (wahlweise auch vegetarisch) sowie ein Getränk. Für spontane Jazzfans sind Tickets für 40 Euro an der Abendkasse erhältlich.

Inhaber der engelhorn Vorteilskarte dürfen sich bei Vorlage über 10 Prozent Preisnachlass freuen. Tickets unter: enjoyjazz.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mehr Infos erhalten Sie hier.


Die Päpste verlängern ihren Aufenthalt in Mannheim

Reiss-Engelhorn-Museen präsentieren Kulturschätze aus dem Vatikan

Von der Antike bis zur Renaissance: Die rem begeistern mit der faszinierenden Geschichte des Papsttums. Bild: rem gGmbH / Maria Schumann

Noch bis zum 26. November präsentieren die Reiss-Engelhorn-Museen einzigartige Kulturschätze aus dem Vatikan und weiteren europäischen Sammlungen in der Sonderausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“. Die Ausstellung besuchten inzwischen rund 50 000 Besucher, darunter Gäste von weltlicher und kirchlicher Prominenz. Auch in der bundesweiten und internationalen Presse löste sie ein überwältigendes Medienecho aus. Das weltweit einmalige Projekt widmet sich der faszinierenden Geschichte des Papsttums – von den Anfängen in der Antike bis zur Renaissance. Im Jahr des Reformationsjubiläums wird der Blick bewusst auf die gemeinsame prägende Vergangenheit von Katholiken und Protestanten gelenkt. Die Ausstellungsmacher haben nicht nur hochkarätige Kunst- und Kulturschätze aus ganz Europa zusammengeführt, sondern verblüffen die Besucher auch mit spektakulären filmischen Rekonstruktionen, die die ewige Stadt Rom in verschiedenen Epochen wiedererstehen lassen. Die Schau wird bis 26. November verlängert. Danach kehren die Exponate zurück zu ihren Leihgebern.

paepste2017.de


Optimal versichert

Die neue Pflegetagegeldversicherung der INTER

Mit der neuen, modernen und flexiblen Pflegetagegeldversicherung INTER QualiCare® finanziell abgesichert. Bild: INTER

Das Thema „Pflege“ gehört für uns alle zum Leben. Für fast drei Millionen Deutsche ist es heute bereits Alltag – Tendenz steigend. Doch: Pflege ist teuer. Die gesetzliche Pflegeversicherung kommt nur für einen Teil der Kosten auf, den Rest müssen Pflegebedürftige und ihre Angehörigen aus eigener Tasche zahlen. Seit 1. September geht das anders: Mit der neuen, modernen und flexiblen Pflegetagegeldversicherung INTER QualiCare®. Der neue Tarif der INTER sichert als private Ergänzung zur gesetzlichen Pflegepflichtversicherung die Versicherten im Pflegefall finanziell ab – und das in allen fünf Pflegegraden. Damit ist sowohl die Versorgung des Pflegebedürftigen gewährleistet als auch sein privates Vermögen optimal geschützt.

Weitere Informationen finden Sie unter inter.de/qualicare oder kurz und knapp in unserem Produktfilm auf YouTube.


Essity begrüßt neue Auszubildende

Hygiene- und Gesundheitsunternehmen freut sich über 27 neue Kollegen

Geballte Auszubildenden-Power: Mannheim, der größte Produktionsstandort der Essity- Gruppe in Europa, begrüßte in diesem Jahr 27 Neuzugänge. Bild: Essity

Das Hygiene- und Gesundheitsunternehmen Essity hat in Mannheim 27 neue Kolleginnen und Kollegen begrüßt. Der Standort bildet in acht verschiedenen Ausbildungsberufen und drei dualen Studiengängen aus. „Wir haben als Unternehmen eine Verantwortung sowohl der Gesellschaft als auch unseren Mitarbeitern gegenüber“, erklärt HR-Direktor Deutschland Yves Lagarde. „Darum ist uns die Ausbildung und Förderung junger Menschen sehr wichtig: Wir legen damit nicht nur den Grundstein für deren Zukunft. Sie ist gleichzeitig Voraussetzung dafür, dass wir auch als Unternehmen weiterhin erfolgreich sind.“

Zur Förderung gehört bei Essity die kontinuierliche Personalentwicklung durch Weiterbildungsmaßnahmen. Aber auch Vielfalt und Integration sind ein wichtiger Teil der Firmenkultur: Daher ermöglicht Essity in Mannheim erstmals einem Absolventen eines EQ-Programms für Flüchtlinge den Beginn einer Ausbildung.


Zwei starke Partner intensivieren langjährige Geschäftsbeziehung

FUCHS und DMG MORI vereinbaren Technologie-Partnerschaft

Technologie-Partnerschaft FUCHS und DMG MORI. Bild: FUCHS PETROLUB SE

Die FUCHS PETROLUB SE und die DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT vertiefen ihre Geschäftsbeziehung durch die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags. DMG MORI, ein weltweit führender Hersteller von Werkzeugmaschinen, und das in Mannheim ansässige Schmierstoffunternehmen wollen in einer Technologie-Partnerschaft gemeinsam neue Schmierstoff-Lösungen und –Services für Werkzeugmaschinenanwendungen entwickeln. Zudem soll unter anderem die Digitalisierung von Produktionsprozessen vorangetrieben werden.

„DMG MORI verfügt über hohe technologische Kompetenz, Innovationskraft und globale Präsenz. Ich bin überzeugt, dass nicht nur beide Unternehmen, sondern in erster Linie Kunden und Anwender von unserer Partnerschaft profitieren werden“, sagt Stefan Fuchs, der Vorstandsvorsitzende der FUCHS PETROLUB SE.


Congress Center Rosengarten

m:con investiert in neue Leuchtmittel

Modern und nachhaltig: Die neue Lichtwand der m:con. Bild: m:con

Die Sommerpause des Congress Centers Rosengarten stand auch 2017 im Zeichen der Instandhaltung und Modernisierung. Im Rahmen dessen wurden auch die Deckenbeleuchtung sowie die 27 x 3 Meter große Lichtwand im Foyer der dritten Ebene des Gebäudes auf den neusten Stand gebracht. Damit folgte die m:con dem Trend, den sie bereits mit der Umstellung der Leuchtmittel auf LEDs in den speziell designten Lichtkissen an den Decken und Wänden der Seitenfoyers gesetzt hatte.

Dieser erste Schritt wurde auch beim diesjährigen Meeting Experts Green Award des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren e. V. (EVVC) und des GCB German Convention Bureau e.V. von der Jury mit einer Nominierung gewürdigt. Insgesamt wurden in den Decken und an den Wänden über 730 Lichtröhren durch umweltfreundliche LED-Stripes ersetzt. Neben dem wesentlich geringeren Stromverbrauch besitzen die LEDs eine signifikant höhere Lebensdauer sowie geringere Ausfallquoten und führen damit auch zu einer Ersparnis bei den Wartungs- und Instandhaltungskosten der Anlage.


KALENDER


Konzerte und Theater

Zum Schreien komisch: Otto Waalkes kommt in den Rosengarten. Bild: D. Reinhold, Ruesslmusikverlag / Frei

01.10. (auch 29.10.) Drei Männer im Schnee, Theater, Oststadttheater
01.10. Jazz im Quadrat, Konzert, Kapuzinerplanken
01.10. Der kleine Maulwurf, Kindertheater, Casablanca
01.10. Modern Times 5 „Poème de l‘extaseE“, Konzert, Rosengarten
01.10. Karl Drais – Die treibende Kraft, Musical, Capitol
03.10. Claus Eisenmann, Konzert, Schatzkistl
03.10. Sound & Dance from Africa, Konzert, Luisenpark, Seebühne
04.10. Hejira, Konzert, Alte Feuerwache
04.10. Trio Boulanger, Kammermusik, Museum Zeughaus C5
04.10. (auch 05.10.) OTTO „Holdrio Again“-Tour, Unterhaltung, Rosengarten
05.10. Tandem für drei, Fahrradkomödie, Schatzkistl
05.10. Erwin Pelzig, Kabarett, Capitol
06.10. (auch 20.10.) Der Neurosenkavalier, Theater, Oststadttheater
06.10. Onra, Support: Kill Emil, Konzert, Alte Feuerwache
07.10. Heidelberger HardChor, A Cappella-Konzert, Capitol
07.10. Der Vogel lässt das Singen nicht, Theater, Oststadttheater
07.10. Berlin Comedy Allstars, Comedy, Schatzkistl
07.10. 45 Minuten mit der Walcker-Orgel – Orgelkonzert, Christuskirche
08.10. Orgelkonzert, Christuskirche
08.10. „Traumkonzert im Schloss“, Schloss
08.10. (auch 27.10.) Landeier, Theater, Oststadttheater
08.10. Anna Krämer, Konzert, Schatzkistl
08.10. Gitte Haenning, Konzert, Capitol
09.10. Bülent Ceylan u.a., Comedy-Benefiz, Capitol
11.10. Dave Davis, Comedy, Capitol
11.10. Kontrapunkte, Konzert, Kath. Kirche St. Antonius, Rheinau
12.10. Sebastian Pufpaff, Kabarett, Capitol
13.10. De verflixte Hexeschuss, Theater, Oststadttheater
13.10. Hennes Bender, Comedy, Capitol
14.10. The Petits Fours Show, Burlesque-Revue, Capitol
14.10. (auch 22. und 28.10.) Tratsch im Treppenhaus, Theater, Oststadttheater
20.10. Saga, Konzert, Maimarktgelände
14.10. Dr. Woggle and the Radio & Soundition, Konzert, Alte Feuerwache
15.10. Eleanor McEvoy, Konzert, Schatzkistl
15.10. De kläne Unnerschied, Theater, Oststadttheater
16.10. Red Hot Chilli Pipers, Konzert, Capitol
17.10. Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Konzert, Capitol
18.10. Shanghai & more, Reisebericht und Konzert, Musikhochschule, Kammermusiksaal
19.10. (auch 20.10.) Hair, Musical, Capitol
19.10. The Kilkennys, Konzert, Alte Feuerwache
20.10. Grease – Das Musical, Rosengarten
21.10. Rolf Miller, Kabarett, Capitol
21.10. Wenn die Katze aus dem Haus ist…, Theater, Oststadttheater
22.10. Die Böhmer Stadtmusikanten, Konzert, Schatzkistl
22.10. Chris Rea, Konzert, Rosengarten
23.10. Heinz Rudolf Kunze, Konzert, Capitol
24.10. Marius Müller Westernhagen, Konzert, SAP Arena
25.10. Große Werke der Kammermusik, Konzert, Museum Zeughaus C5
26.10. James Blunt, Konzert, SAP Arena
27.10. Jessy Martens & Band, Konzert, Hauptbahnhof
28.10. Festival der Travestie, Benefizgala, Capitol
28.10. Die Lutherin, Theater, Theater oliv
29.10. Rumpel und Stielzchen, , Kindertheater, Casablanca
29.10. Helmut Lotti – Die Comeback Tour / Ersatztermin, Konzert, Rosengarten
29.10. SixxPaxx, Show, Capitol
30.10. Henning Wehland, Konzert, Capitol
31.10. Naro Vitale, Konzert, Casino


Feste und Festivals

Noch bis zum 8. Oktober bietet  die Oktobermess auf dem Neuen Messplatz viel Vergnügen. Bild: Stadt Mannheim

bis 08.10. Oktobermess, Neuer Messplatz
bis 07.10. Themenmarkt, Kapuzinerplanken
13.10. (bis 04.11.) Mannheimer Oktoberfest, Theodor-Heuss Anlage
27.10. (bis 28.10.) Nachtwandel, Event, Jungbusch


Ausstellungen und Sonstiges

Am 31. Oktober wird im Luisenpark wieder schaurig-schön Halloween gefeiert. Bild: Pixabay

01.10. MarktMeile & verkaufsoffener Sonntag, Event, Innenstadt
03.10. Hörbe mit dem großen Hut, Hörspiel-Matinee für Kinder, Planetarium
05.10. Der Sternenhimmel im Herbst, Vortrag, Planetarium
06.10. (auch 20.10) Nachtwächter-Führung, Führung, Schloss, Ehrenhof
06.10. (bis 08.10.) Veterama, Oldtimer-Markt, Maimarktgelände
07.10. (auch 14., 21. und 28.10) Modernes und historisches Mannheim, Führung,
08.10. Barocke Merkwürdigkeiten, Führung, Schloss, Ehrenhof
09.10. Stars Anonym, Ausstellung, Hauptbahnhof
12.10. Showdown am Saturn, Vortrag, Planetarium
13.10. Szeneviertel Jungbusch, Führung, Teufelsbrücke
14.10. (auch 15.10.) Angel Expo Rhein-Neckar, Messe, Maimarktgelände
22.10. Idyllischer Lindenhof, Führung, Johanniskirche, Rheinaustrasse 19
22.10. Franklin Meilenlauf, Breitensport, Stadtteile
27.10. Kulturstadt Mannheim, Führung, Rosengarten Haupteingang
31.10. Halloween, Event, Luisenpark


Wirtschaft und Wissenschaft

04.10. Neuordnung der Ausbildungsberufe im Einzelhandel, Infoabend, IHK
04.10. Unternehmerische Begleitung durch die „Wirtschaftssenioren“, IHK
05.10. „Knowing what Matters for Others: Information Choice in Auctions”, Seminar, ZEW
11.10. Beratung mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim, IHK
12.10. Basisinformationsveranstaltung Existenzgründung, IHK
17.10. Rechtliche Erstberatung für Gründer, IHK
17.10. „G20 Finanzmarktreformen: Von der Umsetzung zur Evaluierung“, Seminar, ZEW
24.10. Der neue Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für E-Commerce, Infoabend, IHK
25.10. Steuerliche Fragen bei Existenzgründung und Unternehmensnachfolge, Beratung, IHK
27.10. Fördermöglichkeiten der Agentur für Arbeit, Beratung, IHK