Newsletter November 2017

Nächster Halt Planken

Zahlreiche Aktionen laden zum Einkaufsbummel in der City ein

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft fahren ab dem 20. November die Straßenbahnen wieder durch die Planken. Bild: Stadt Mannheim

Am 20. November ist das erste Etappenziel erreicht: Die Straßenbahnen fahren wieder über die Planken. Seit einiger Zeit weist eine knallrote Stadtbahn im Plankenlook darauf hin. Sie ist nur eine der Maßnahmen, mit denen die Bauherren der Plankenneugestaltung – Stadt, rnv und MVV Energie – gemeinsam mit dem Stadtmarketing Lust aufs Einkaufen machen in der Mannheimer City machen. Denn das Shopping-Mekka der Region putzt sich weiter heraus – und bietet seinen Gästen dabei viele Überraschungen: So ist etwa in teilnehmenden Geschäften die „Planken-Stempel-Karte“ erhältlich. Für jeden Einkauf ab zehn Euro gibt es einen Stempel – und wenn die Karte voll ist, warten attraktive Gewinne. Zum Höhepunkt am 25. November laden die Händler bis 22 Uhr zu einem Einkaufs- und Erlebnistag ein. Etliche Aktionen versüßen den Einkaufsbummel, den man ganz entspannt angehen darf, denn die Benutzung von Bus und Stadtbahnen ist an diesem Tag ab 13 Uhr kostenfrei.

mannheim-planken.de


LEBENSFREUDE


Ausverkauft: Mannheimer Talente gastieren in Hamburg

Mannheimer Philharmoniker treten in der Elbphilharmonie auf

Klangspektakel im spektakulärem Ambiente: Die Mannheimer Philharmoniker gastieren in der Hamburger Elbphilharmonie. Bild: Mannheimer Philharmoniker

Mit ihrer leidenschaftlichen Spielfreude, mitreißenden Interpretationen und einem hohen Qualitätsanspruch haben sich die Mannheimer Philharmoniker rasch die Aufmerksamkeit der internationalen Musikszene gesichert. Kein Wunder also, dass das Gastspiel der Mannheimer am 13. November in der unlängst eröffneten Elbphilharmonie in Hamburg längst ausverkauft ist. Die junge Solistin dieses Gastspiels, Pianistin Olga Zado, stammt aus der Ukraine und hat bereits zahlreiche internationale Wettbewerbe gewonnen. Sie stellt an diesem Abend bei Sibelius‘ „Pelléas und Mélissande“ und Schumanns Klavierkonzert a-Moll ihr Talent unter Beweis. Den Abschluss bildet Beethovens Fünfte Sinfonie. 2009 von Boian Videnoff ins Leben gerufen, ist es das erklärte Ziel der Philharmoniker, herausragenden jungen Musikern einen Einstieg in ihre berufliche Laufbahn zu ermöglichen – mit Erfolg, wie das Konzert belegt. Seien Sie dabei: Alle Daheimgebliebenen können das Konzert ab 20 Uhr auf homesymphony.com live mitverfolgen.

mannheimer-philharmoniker.de


Shoppen und Schauen ohne Schauer

Mannheimer Passagenfest am 4. November mit buntem Programm

Spanisches Temperament bringt die Flamencogruppe „Los Flamencoquitos“ in die Kurpfalzpassage. Bild: Veranstalter

„Alles unter einem Dach“ lautet das Motto am 4. November beim Passagenfest, zu dem die Werbegemeinschaft Mannheim City einlädt. Genau genommen sind es sogar mehrere Dächer, denn sowohl die Kurfürstenpassage P 7, die ÖVA-Passage P 7, die Plankenhof Passage P 6 und die Vetter-Passage O 7 sowie die Kunstarkaden N 6 und das Stadthaus N 1 warten mit zahlreichen Höhepunkten und Shoppingerlebnissen auf. So dreht sich etwa bei „Viva Espana“ in der Kurfürstenpassage alles um spanische Kultur und Lebensfreude. Genussreich geht es auch in der ÖVA- und der Plankenhof Passage mit viel Musik und Kunst zu, während in der Vetter-Passage unter anderem die Kunsthalle ihr kommendes Programm vorstellt. Und auch in den Kunstarkaden und im Stadthaus locken Tanz, Musik und allerlei Kulinarisches die Besucher. Dazu warten die beteiligten Geschäfte mit Aktionen und Rabatten auf.

werbegemeinschaft-mannheim.com


Artistisches Gewimmel

Cirque du Soleil mit neuem Programm „Ovo“ in der SAP Arena zu Gast

Die Welt der Insekten dient dem Ensemble des Cirque du Soleil als Parabel auf die Welt der Menschen. Bild: CdS/OSA Images

Die Welt der Insekten mit ihrer ungeheuren Vielfalt, verwandelt in ein „Nest“ voller Akrobatik und Komik – so stellt sich das Geschehen auf der Bühne dar, wenn der Cirque du Soleil aus Kanada vom 15. bis 19. November in der SAP Arena Station macht. Große wie kleine Zuschauer stürzen dabei in einen Kosmos, in dem es vor Leben nur so wimmelt. Lautstarke, turbulente Szenen wechseln sich mit stillen, gefühlvollen Momenten ab. Ein mysteriöses, großes Ei gibt den Schauspielern, Artisten und Clowns mit ihren Insektenverkleidungen und –charakteren dabei immer wieder Rätsel auf. „Ovo“ – der lateinische Begriff für Ei – zieht sich symbolisch wie ein roter Faden durch das Spektakel. Das mit reichlich artistischen Höchstleistungen gespickte Programm, das in Mannheim sieben Mal aufgeführt wird, ist die 25. Produktion des Cirque du Soleil, die zu dessen 25-jährigem Bestehen geschaffen wurde.

cirquedusoleil.com



WIRTSCHAFTSKRAFT


Begeisternde Vielfalt

Tourismusbranche tagt im Rosengarten

Deutschland zu Gast in Mannheim: Der Deutsche Tourismustag 2017 findet im Rosengarten statt. Bild: DTV

Historisch, kreativ, künstlerisch, erfinderisch und grün – Mannheim zieht Gäste aus aller Welt an. Kein Wunder, dass der Deutsche Tourismusverband (DTV) gerade die Quadratestadt als Austragungsort des Deutschen Tourismustages 2017 gewählt hat. Am 22. und 23. November geht es im Congress Center Rosengarten in Impulsvorträgen, Diskussionsforen und Expertenrunden schwerpunktmäßig um das Thema Digitalisierung und seine Auswirkung auf die Branche – von der vernetzten Mobilität bis zu Reiseportalen im Internet. Bei der Abendveranstaltung im Trafowerk wird zudem der Deutsche Tourismuspreis 2017 verliehen. Die Fachtagung richtet sich in erster Linie an Touristiker aus ganz Deutschland sowie an Vertreter aus Ministerien des Bundes und der Länder, Vorsitzende und Geschäftsführer touristischer Verbände, Organisationen und städtischer Marketinggesellschaften.

deutschertourismusverband.de


Beste Perspektiven

Mannheim lohnt sich auch übers Studium hinaus: Beim Empfang für internationale Studierende zeigt die Stadt, was sie zu bieten hat. Bild: Stadtmarketing Mannheim / Andreas Henn

Stadt und Stadtmarketing machen Nachwuchsfachkräften Mannheim schmackhaft

Wo kann ich meine Wissenschaftskarriere starten? Welche interessanten Arbeitsplätze finde ich hier? Wie kann ich hier ein Unternehmen gründen? Wo kann ich ausgehen? Antworten auf Fragen wie diese gab der Empfang für internationale Studierende der Stadt Mannheim und der Stadtmarketing Mannheim GmbH Ende Oktober im Schloss. Rund 200 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, holten sich Tipps aus erster Hand und knüpften Kontakte. Nicht nur der international ausgerichteten Hochschullandschaft wegen, auch durch das breite kulturelle Angebot sowie als Einkaufs- und Ausgehstadt ist Mannheim beliebt. Der Empfang ist Teil der „Talent- und Fachkräftestrategie“, die Nachwuchsfachkräfte gewinnen und binden soll. Eine weitere Maßnahme im Zuge dieser Strategie ist der Preis der Stiftung der Mannheimer Wirtschaft, der am 22. November verliehen wird. Außerdem geht zeitnah die Website „Mannheim my future“ online.

blog.das-gibt-dir-mannheim.de


Schicke Sache

Mannheimer Mode-Startups präsentieren sich in der Trendfabrik

Made in Mannheim: Trendige Mode aus Mannheim stellt sich ab 18. November in der Trendfabrik-Filiale in Käfertal vor. Bild: TEXTILEREI

Sie heißen „Liebesglück“, „Goldgarn“, „Schwesterherz“ oder „Schuhwerk“ und zeigen, dass die Startup-Metropole Mannheim auch in Sachen Mode so einiges zu bieten hat. Einen Einblick in diese Vielfalt gibt die Mannheimer „Trendfabrik“ ab dem 18. November: In Zusammenarbeit mit der Textilerei, dem Gründerzentrum für Mode und Textilwirtschaft, präsentieren sich ab diesem Tag in der Käfertaler Filiale des Modehauses junge Labels aus der Quadratestadt. Von der Modemarke Liebesglück, die ihre Textilien ausschließlich in Europa produzieren lässt, über Goldgarn-Jeans, deren Modelle die Namen Mannheimer Stadtteile tragen und die verspielten Kreationen von Schwesterherz bis hin zu den nach traditioneller Handwerkskunst gefertigten Schuhen des 2015 an den Markt gegangenen Labels Schuhwerk – die Mannheimer Modewelt muss sich weder hinter der nationalen noch der internationalen Konkurrenz verstecken.

trendfabrik.de


INSPIRATION


Feines für Filmfans

Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg vom 9. bis 19. November

Seit 66 Jahren eine einzigartige Plattform des kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Dialogs durch Filmkunst: das IFFMH. Bild: Veranstalter/Ben Pakalski

Es ist ein Fest für Cineasten und Besuchermagnet zugleich: 60 000 Besucher zieht Jahr für Jahr das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg (IFFMH) an, das nach Angaben der Verantwortlichen größte Filmfestival in Baden-Württemberg. Als Newcomer-Festival ist die Veranstaltung seit inzwischen 66 Jahren darauf spezialisiert, jährlich neue Regie-Talente im Arthouse-Bereich zu entdecken. Gemäß der Maxime „Weniger ist mehr“, beschränkt sich die hochkarätige Auswahl auf rund 50 Filme. Die Newcomer des Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg bleiben meist nicht lange unbekannt und feiern bald weltweite Erfolge, wie zum Beispiel Jim Jarmusch, Atom Egoyan, Wim Wenders oder Rafi Pitts, die hier allesamt ihre Weltkarriere starteten. Trotz der großen Anerkennung in der Fachwelt ist die Veranstaltung zugleich immer ein echtes Publikumsfestival geblieben.

iffmh.de


Leuchtender Stadtteil

Lichtmeile vom 10. bis 12. November in der Neckarstadt-West

Mit unzähligen Veranstaltungen beweist die Neckarstadt-West, dass sie viel mehr ist, als ihr Ruf vermuten lässt. Bild: Stadt Mannheim

Mit mehr als 170 Veranstaltungen an drei Tagen erweckt vom 10. bis 12. November die „Lichtmeile“ das kulturelle Leben der Neckarstadt West. Das beliebte Festival, das inzwischen Besucher aus der ganzen Region anlockt, setzt dabei wieder auf die bewährte Trias: zum Auftakt gibt es Live-Musik bei den „Neckarstädter Nächten“, am Samstag den „Tag der offenen Ateliers“ und schließlich „Kultur für Kinder“ sowie „Literatur an ungewöhnlichen Orten“ am Sonntag. Die Veranstaltungsorte sind über die gesamte westliche Neckarstadt verstreut – Kirchen, Ateliers, Kneipen, Wohnungen, Künstlergemeinschaften, Plätze, Geschäfte und Büros. Ob Club-Sounds, Jazz oder Garagenrock, ob Fotografie, Akt, Installation, Schattentheater oder eine Lesung im Behandlungsraum der Malteser – die Lichtmeile lässt den Stadtteil als einen kreativen Schmelztiegel erstrahlen.

lichtmeile.de


Sehen, Hören, Genießen

Gewerbetreibende laden ein zur „Langen Nacht der Kunst und Genüsse“

Erhellende Einblicke in die vielfältige Geschäftswelt der 15 Vororte bietet die „Lange Nacht der Kunst und Genüsse“ am 4. November. Bild: zwi/frei

Am 4. November rollen rund 300 Gewerbetreibende in 15 Stadtteilen wieder den roten Teppich aus und stellen Beleuchtungen und Ziersträucher auf: Bei der „Langen Nacht der Kunst und Genüsse“ öffnen sie ihre Türen zum Schauen, Hören und natürlich auch zum Genießen und geben dabei einen Einblick in die Vielfalt ihres Angebots. Das vielseitige Programm, bei dem ein Busshuttle die Besucher zwischen den Veranstaltungsorten chauffiert, zog im vergangenen Jahr mehr als 40 000 Besucher an. Ausstellungen, Musikdarbietungen, Lesungen, Kunsthandwerk, Weinproben und vieles mehr sind nur einige Ideen, mit denen die Beteiligten aufwarten und dabei Raum und Gelegenheit für Begegnungen und Gespräche bieten. Organisiert wird die Aktion, die ihren Anfang 2004 in Sandhofen nahm, von der Interessengemeinschaft „Lange Nacht der Kunst und Genüsse“ in Zusammenarbeit mit den örtlichen Gewerbevereinen.

stadtteil-portal.de/Lange-Nacht


STADTMARKETING INTERN


Neue Mitarbeiterin

Sarah Rothmund verstärkt das Stadtmarketing 

Das neue Gesicht im Stadtmarketing: Sarah Rothmund verstärkt das Tourismusmarketing.

Das Team des Stadtmarketings Mannheim hat Verstärkung bekommen: Seit Oktober ist Sarah Rothmund Teil des Tourismusmarketings der Stadtmarketing Mannheim GmbH. Nach ihrem Studium in Tourismusmanagement in Kempten, führte sie ihre Begeisterung für Tourismus quer durch Europa. Zuletzt war sie für das Destinationsmarketing an der Nordseeküste in Schleswig-Holstein tätig. Mit ihrer Erfahrung im Tourismusmarketing stärkt Sarah Rothmund die Destination Mannheim national und international.

stadtmarketing-mannheim.de


NEWS DER PARTNER


UMM zum dritten Mal „Top Nationales Krankenhaus“

Klinikum gehört erneut zu besten Krankenhäusern Deutschlands

Zum dritten Mal in Folge „Top Nationales Krankenhaus“: Universitätsklinikum Mannheim. Bild: UMM

Das Universitätsklinikum Mannheim gehört laut Focus Gesundheit zu den „Top Nationalen Krankenhäusern 2018“. Damit erhält die Universitätsmedizin Mannheim (UMM) zum dritten Mal in Folge die begehrte Auszeichnung. Auf der nationalen Bestenliste belegt die UMM erneut Platz 26 unter 1.115 Krankenhäusern.

Insbesondere bei der Behandlung von Darmkrebs und Prostatakrebs zählt die UMM laut Focus zur Spitzengruppe in Deutschland. Auch bei Brustkrebs, Lungenkrebs, Hirntumoren, der Kardiologie, der Strahlentherapie und der Orthopädie/Endoprothetik gehört die Mannheimer Universitätsmedizin zu den empfohlenen Kliniken.

Bereits im Sommer hatte Focus Gesundheit 16 Ärzte der UMM als „Top Mediziner“ in ihrem jeweiligen Fachgebiet ausgezeichnet, vier davon sogar in mehreren Kategorien.

umm.de


Zwischen Optimierung und Datenschutz

m:con Magazin zum Thema „Digitale Medizin“

Wie sieht die Zukunft der Medizin aus? Die neue Ausgabe von „Weitblick“ hat die Antwort. Bild: m:con

In kleinen und manchmal auch großen Schritten erleben wir die Folgen des medizinischen Aufbruchs in digitale Welten. Big Data lässt neue Behandlungsmethoden entstehen, Gesundheitsapps bestimmen unseren Alltag und Kollege Roboter ist auf dem Weg in die Krankenhäuser. Die Herbst-Ausgabe des m:con Kundenmagazins WEITBLICK ist deshalb dem Themenkomplex „Digitale Medizin“ gewidmet. Was bringt die Zukunft und wie kann man die Balance zwischen Optimierung und Datenschutz halten?

Mit interessanten Gesprächspartnern wie Prof. Dr. Gerd Hasenfuß, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, E-Health-Experte und CEO der Gotthardt Healthgroup AG Dr. Tim Züwerink oder Michael Zawrel, Senior Product Manager Mixed Reality & HoloLens bei Microsoft, wird die Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet.

Darüber hinaus gibt es wieder Neues rund um die m:con und den Rosengarten sowie einen Blick hinter die Kulissen. Weitere Informationen finden Sie hier.


FUCHS-Förderpreisverleihung 2017

FUCHS verleiht Förderpreis von 50.000 EUR an 13 soziale Projekte in Mannheim

Die Preisträger des 18. FUCHS-Förderpreises. Bild: FUCHS PETROLUB SE

Im Rahmen der FUCHS-Förderpreisverleihung zeichnete FUCHS am 13. Oktober bereits zum achtzehnten Mal herausragende soziale und kulturelle Projekte und somit das soziale Miteinander und das bürgerschaftliche Engagement in Mannheim aus. „Der FUCHS-Förderpreis steht unter dem Motto ‚Hilfe für Menschen‘ und ist Ausdruck unserer Anerkennung für die vielen ehrenamtlichen Helfer, die mit ihrem Einsatz die Umsetzung der sozialen Projekte erst möglich machen“, so Stefan Fuchs, Vorstandsvorsitzender FUCHS PETROLUB SE.

Gleich vier Projekte wurden in diesem Jahr mit der Höchstsumme von 5.000 EUR ausgezeichnet. Ebenfalls wurde die Arbeit der regionalen Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen in Mannheim, wie in den vergangenen Jahren, mit einem Förderbetrag von 5.000 EUR gewürdigt.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Die Pharaonen sind zurück

Beliebte Ägypten-Ausstellung überrascht mit zahlreichen neuen Kostbarkeiten

Reiss-Engelhorn-Museen entführen ins Alte Ägypten. Bild: rem

Bereits mehr als 185.000 Besucher haben sich von den Reiss-Engelhorn-Museen (rem) ins Reich der Pharaonen entführen lassen. Nach einer mehrwöchigen Umbaupause ist die beliebte Sonderausstellung „Ägypten – Land der Unsterblichkeit“ jetzt dauerhaft im Museum Weltkulturen zu sehen. Sie lädt zu einer faszinierenden Reise durch 4.000 Jahre Geschichte ein. Der Alltag an den fruchtbaren Ufern des Nils wird ebenso beleuchtet wie der aufwändige Totenkult und der weitverzweigte Götterhimmel. Die Sammlung altägyptischer Kunst und Kultur an den rem ist in den letzten Jahren durch Schenkungen und Leihgaben stetig gewachsen. Zahlreiche Neuzugänge können jetzt erstmals bestaunt werden. Mehr als ein Viertel der insgesamt rund 500 Ausstellungsstücke wurde ausgetauscht.

rem-mannheim.de


Auszeichnung mit Plus X Award

INTER MeinLeben® überzeugt mit „Leistungsumfang“ und „Innovation“

INTER-Vertriebsvorstand mit dem Plus X Award Gütesiegel. Bild: INTER Versicherungsgruppe

Der Plus X Award ist der weltweit größte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle. Im vergangenen Jahr wurden erstmals die besten Tarife und Anbieter aus der Versicherungswirtschaft prämiert. Auch in diesem Jahr geht der Plus X Award an die INTER Versicherungsgruppe. Die Fachjury zeichnete das neue Rentenprodukt INTER MeinLeben® in den Kategorien „Leistungsumfang“ und „Innovation“ aus. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass unser flexibles Rentenprodukt schon im ersten Jahr nach der Markteinführung viel Lob einheimsen konnte. Der Plus X-Award ist für uns eine ganz besonders wertvolle Auszeichnung, da es sich hier um einen anerkannten, hochwertigen Preis handelt“, betont INTER-Vertriebsvorstand Michael Schillinger.

inter.de


Roche macht sich Fit4Generations

Stärkung der Gesundheit und des Wohlbefindens aller Generationen

Faszientraining bei Roche in Mannheim: Bei der jährlich stattfindenden Wellbeing Woche geht es um die Stärkung der Gesundheit und des Wohlbefindens aller Generationen bei Roche. Bild: Roche Diagnostics

Fitness und Wohlbefinden sind keine Frage des Alters, auf das richtige Angebot kommt es an. Kein Wunder also, dass die jährlich stattfindende Wellbeing Woche 2017 unter dem Motto „Fit4Generations – Jedes Alter zählt“ stand. So drehte sich Ende September bei Roche in Mannheim und Penzberg alles rund um Gesundheit, Ernährung und Wohlbefinden der Mitarbeitenden in allen Lebensphasen. Ob Pilates, StandUp Paddling auf dem Altrhein oder Faszientraining am Nachmittag – Mitarbeitende konnten die vielfältigen Fitness- und Vortragsangebote besuchen sowie sich individuell zu Ernährungsthemen beraten lassen. Der Fokus lag dabei auf Angeboten zur Stärkung der Gesundheit der Mitarbeitenden in jedem Lebensalter. „Mit dem demografischen Wandel, betrieblichen Veränderungen der Arbeit sowie neuen gesetzlichen Anforderungen werden für uns alle Gesundheitsförderung im beruflichen Alltag immer wichtiger“, erklärte Elke Schüler, Head of Occupational Healthcare Management (Betriebliches Gesundheitsmanagement) der Roche Diagnostics GmbH.

roche.de


Neue Website der Universität Mannheim online

Modern und ansprechend: Die neue Website der Universität Mannheim ist online. Bild: UEBERBIT/PSDFreebies

Mobil, intuitiv und international

Sie zählt zu den besten Universitäten Deutschlands, ist als Forschungseinrichtung europaweit angesehen und ihre rund 12 000 Studierenden lernen auf dem wohl schönsten Campus im Land. Um sich auch online überzeugend zu präsentieren, wurde der Webauftritt jetzt vollständig erneuert. Konzeption, Gestaltung und technische Umsetzung erfolgten durch die Digitalagentur UEBERBIT.

Die neue Website unterstützt die Universität Mannheim bei der Marken- und Imagepflege. Sie bietet in Deutsch und Englisch Informationen für Studieninteressierte, Studierende, Wissenschaftler und Beschäftigte sowie die Öffentlichkeit.

ueberbit.de


Newcomer auf der Erfolgsspur

Radisson Blu Hotel, Mannheim in der Beliebtheitsskala ganz oben

Hinter dem Team liegt ein erfolgreiches erstes Jahr. Bild: ARIVA/ H. Kellermann

Seit seiner Eröffnung im Oktober 2017 erzielt das Hotel der Kategorie 4 Sterne Superior in den großen Bewertungsportalen immer wieder Bestnoten. Mit 9,3 von 10 Punkten in über 700 Bewertungen erhält es bei Booking.com die Note „Hervorragend“ und auch bei TripAdvisor belegt es mit 4,5 von 5 Punkten den Spitzenplatz unter den aufgeführten Mannheimer Hotels. „Unser gesamtes Team hat zu diesem großartigen Ergebnis beigetragen. Die Gäste fühlen sich in unserem neuen Haus im Quartier Q 6 Q 7 offensichtlich sehr wohl, aber auch die Mannheimer kommen sehr gerne zu uns. Das spricht für eine hohe Identifikation mit unserem Haus“, freut sich Achim Ihrig, Geschäftsführer der ARIVA Hotel GmbH. Als Thema durchdringt „Mannheim“ hier alle Bereiche, vom Design über die Gastronomie bis zur Teamkleidung. Auch am diesjährigen Off // Festival nahm das Hotel mit Führungen zur Werkschau PANORAMANNHEIM des Fotokünstlers Horst Hamann teil.

ariva-hotel.de


Alles im Zeichen der Sicherheit

Dritte Global Safety Week bei Essity

Wer erkennt alle potentiellen Gefahrenstellen? Auf Suchbildern konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Wahrnehmung testen. Das Ergebnis wurde anschließend in der Gruppe besprochen. Bild: Essity

Der international führende Hersteller von Hygiene- und Gesundheitsprodukten rief auch in diesem Jahr an all seinen Standorten in Deutschland und weltweit zur „Global Safety Week“ auf. Das Ziel: Unfälle gemeinsam verhindern, bevor sie überhaupt entstehen können. „Sicherheit ist ein Thema, zu dem jeder Einzelne aktiv beitragen kann – angefangen beim Zusammenrollen eines Kabels, über das ein Kollege stolpern könnte. Am wichtigsten ist, dass es dafür ein Bewusstsein gibt und dass jede potentielle Gefahrenstelle sofort erkannt und thematisiert wird“, berichtet Reiner Mößner, Safety Manager in Mannheim. Bei der diesjährigen Global Safety Week am Standort Mannheim konnten sich Mitarbeiter an Informations- und Aktionsständen zu Gefahrenwahrnehmung und -wirkung informieren, sich den Effekt von Schnittschutzkleidung demonstrieren lassen und ihr Wissen zum Umgang mit Gefahrenstoffen vertiefen.

essity.com


Ausgezeichneter Nachwuchs

Zwei ABB-Auszubildende unter den Prüfungsbesten der IHK Rhein-Neckar

Sabrina Dylla (ganz links) Ende Oktober bei der Preisverleihung der IHK Rhein-Neckar zusammen mit ausgezeichneten Fachmännern und -frauen für Systemgastronomie anderer Unternehmen. Bild: IHK Rhein-Neckar

Alljährlich werden die besten Auszubildenden von den Industrie- und Handelskammern (IHK) geehrt. Und jedes Mal aufs Neue taucht der Nachwuchs von ABB Deutschland in den Bestenlisten der IHK-Bezirke auf. Dieses Jahr haben fünf Azubis von ABB Deutschland ihre Ausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen, zwei davon aus der Metropolregion Rhein-Neckar:  Sabrina Dylla, Fachfrau für Systemgastronomie, vom Standort Mannheim und Matthias Weier, Mechatroniker, vom Standort Heidelberg. „Diese Ehrungen sind das Ergebnis der Qualität und Inhalte unserer Ausbildung!“, so Marcus Braunert, Leiter des ABB Training Centers Heidelberg. „Unsere Ausbildung beinhaltet ein breites Spektrum an Modulen, Zusatzqualifikationen und Lehrunterricht, das weit über den Wissenstransfer an den Berufsschulen hinausgeht.“ Auch werde die Prüfungsvorbereitung bei ABB großgeschrieben und von Anfang an fest in die praktischen Ausbildungsinhalte integriert.

abb.de


Kundenlösungen im Bereich Rechenzentren

MVV und DATA CENTER GROUP bündeln Kompetenzen

MVV und DATA CENTER GROUP wollen gemeinsam Rechenzentren anbieten und betreiben. Bild: Getty Images

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV und die DC-DATACENTER GROUP GmbH (DCG) mit Sitz im rheinland-pfälzischen Wallmenroth arbeiten bei der Entwicklung und Umsetzung von Kundenlösungen im Bereich Datacenter zusammen. Dazu beteiligt sich MVV mit 25,1 Prozent an der DCG, die zu den führenden Anbietern für Hochleistungsrechenzentren in Deutschland und Österreich zählt. Das Unternehmen hat sich auf die Planung und Errichtung sowie den Betrieb von Rechenzentren für Unternehmen aller Branchen sowie öffentlicher Einrichtungen konzentriert.

Nach den Worten von MVV-Vertriebsvorstand Ralf Klöpfer ergänzen sich die Kompetenzen beider Partner. „Für die Kunden schaffen wir dadurch ein noch breiteres und auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Leistungsangebot.“

mvv.de


Spende an die Bildung

Modernisierung des „Snoezel Raums“ in der Schloss-Schule Ilvesheim durch eine Spende von ProCent

Glückliche Gesichter bei der Scheckübergabe in der Schloss-Schule Ilvesheim. Bild: Daimler AG

Am 17. Oktober konnte die Daimler Initiative „ProCent“ der Schulleiterin Frau Liebers einen Scheck in Höhe von 2500 € überreichen. Der Begriff „Snoezelen“ ist eine niederländische Wortschöpfung aus ‚snuffelen‘ (=schnuppern) und ‚doeselen‘ (=dösen). Snoezelen versucht in der grundlegenden Anregung aller fünf Sinne, neue Zugangswege zu den Kindern zu finden, die sich aufgrund einer schweren geistigen Behinderung meist nicht selbständig artikulieren können. Das Erleben der direkten Umgebung, das einfach-auf-sich-einwirken-lassen ermöglicht den Kindern angenehme Sinneswahrnehmungen. Durch den Einbau eines bereits vorhandenen Deckenlifters können nun auch mehrfach behinderte Kinder leicht im Raum bewegt werden. Eine Wassermatte, ein Faseroptikteppich, eine neue Blasensäule sowie ein Light Scout erweitern das bunte Angebot.

daimler.com


Musik, die glücklich macht

Der Mannheimer Morgen veranstaltet ein weihnachtliches Gospelkonzert

Big Mama & The Golden Six beim Mannheimer Morgen Jazz im Quadrat – Gospelspecial. Bild: Mannheimer Morgen

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr veranstaltet der „Mannheimer Morgen“ auch 2017 wieder ein weihnachtliches Gospelkonzert. Am Sonntag den 3. Dezember ist das Gospel Ensemble Big Mama and the Golden Six in der Mannheimer Christuskirche zu Gast. Die Mitglieder dieses internationalen Gospelchors sind allesamt selbst ausgezeichnete Solisten und mit der Gospelmusik aufgewachsen. In ihrer Performance kommen vielfältige musikalische und kulturelle Einflüsse zusammen, und dennoch haben es diese sieben Musiker geschafft, einen eigenen Stil zu kultivieren. Spüren Sie die Liebe, die Gospel Musik vermitteln kann. „Wir wollen die Menschen glücklich machen“ sagt Big Mama immer wieder, und das gelingt der vielseitigen Formation jedes Mal aufs Neue.

Tickets in unseren Kundenforen oder online unter Reservix.de


KALENDER


Konzerte und Theater

Nach den ausverkauften Open-Airs geht die Global Spirit Tour von Depeche Mode im Winter in die zweite Runde. Am 30. November macht die Band Station in der SAP Arena. Bild: BB Promotions

02.11. Rick Kavanian, Comedy, Capitol
02.11. Im Himmel ist kein Zimmer frei (Vorpremiere), Theater, Oststadttheater
02.11. Ein Maskenball, Oper, NTM, Opernhaus
03.11. Balkan Sound Clash, Konzert, NTM, Studio Werkhaus
03.11. (auch 04.11.) Der Kuss der Spinnenfrau, Theater, Theater oliv
04.11. SWR Symphonieorchester, Konzert, Rosengarten
04.11. „Gemeinsam für unsere Kinder“, Charity-Konzert, SAP Arena
04.11. Julia Engelmann, Konzert, Rosengarten
05.11. Grüffelo, Kindertheater, Casablanca
05.11. 1. Frankenthaler Männerchor 03, Konzert, Capitol
05.11. Hot 8 Brass Band, Konzert, Alte Feuerwache
06.11. Feuerwehrmann SAM – Rettet Den Zirkus, Kindershow, Rosengarten
06.11. (auch 07.11.) 2. Akademiekonzert, Rosengarten
07.11. Sky du Mont, Lesung und Musik, Capitol
08.11. Ilhan Ersahin’s Istanbul Sessions, Konzert, Alte Feuerwache
08.11. Gernot Hassknecht, Comedy, Capitol
09.11. Maximilian Hecker, Konzert, NTM, Studio Werkhaus
09.11. Avishai Cohen Quartett, Konzert, Alte Feuerwache
10.11. Gerd Dudenhöffer, Kabarett, Capitol
11.11. Lars Reichow, Kabarett, Capitol
11.11. Chormusik aus dem 9. bis 21. Jahrhundert, Konzert, St.Antonius, MA-Rheinau
11.11. Ein Gespenst wird hundert, Lesung, tiG7
11.11. Ausbilder Schmidt, Comedy, Schatzkistl
12.11. Das Sams, Kindertheater, Casablanca
12.11. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Musical, Capitol
14.11. Stephanie Neigel, Konzert, Capitol
16.11. Irish & American Folk Night, Konzert, Schatzkistl
17.11. SWR1 Pop & Poesie In Concert, Konzert, Rosengarten
18.11. Mark Gillespie’s Kings of Floyd, Konzert, Capitol
18.11. Arnim Töpel, Kabarett, Schatzkistl
19.11. Rotkäppchen, Kindertheater, Casablanca
19.11. Spitz & Stumpf, Kabarett, Schatzkistl
19.11. Rüdiger Hoffmann, Comedy, Capitol
20.11. elektrosmog: b°tong/szmt/Emerge, Konzert, tiG7
21.11. Andreas Kümmert, Konzert, Capitol
22.11. Ingo Oschmann, Comedy, Casino
22.11. Johann König, Comedy, Rosengarten
24.11. (auch 25.11.) Tu Gutes (und rede darüber), Theater oliv
25.11. Julia Neigel, Konzert, Capitol
25.11. Senay Duzcu, Kabarett, Schatzkistl
25.11. Tratsch im Treppenhaus, Theater, Oststadttheater
26.11. Die kleine Hexe, Kindertheater, Casablanca
26.11. De verflixte Hexeschuss, Theater, Oststadttheater
26.11. Conni und das ganz spezielle Weihnachtsfest, Kindertheater, Rosengarten
27.11. Agnes, Schauspiel, NTM, Schauspielhaus
29.11. Ralph Ruthe, Comedy, Capitol
29.11. (auch 30.11.) Homo Phober, Theater oliv
30.11. Das Badezimmer, Drama, tiG7
30.11. Depeche Mode, Konzert, SAP Arena


Feste und Festivals

Am 11. November erstrahlen bei den Martinsumzügen in den Mannheimer Parks neben den Laternen auch wieder unzählige Kinderaugen. Bild: Pixabay

04.11. Mannheimer Passagenfest, Innenstadt
04.11. Lange Nacht der Kunst und Genüsse, Event, Stadtteile
06.11. (bis 12.11.) UNESCO City of Music Festival, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst u.a.
10.11. (bis 25.11.) Internationales Filmfestival, Stadthaus N 1 u.a.
11.11. Umzug und Martinsspiel, Fest, Luisenpark & Herzogenriedpark
25.11. sunshine live 90er Party, Maimarktgelände
25.11. (auch 26.11.) Wintermarkt & Wintermärchen, Luisenpark


Ausstellungen und Sonstiges

03.11. (bis 05.11.) Tattoo Circus Rhein-Neckar, Convention, Maimarktgelände
03.11. (auch 17.11.) Nachtwächter, Stadtführung, Schloss, Eingang Kirche
05.11. Vielfältige Neckarstadt, Stadtführung, Alter Messplatz, Brunnen
05.11. Eva Mattes, Lesung, NTM, Schauspielhaus
10.11. Industriekultur am Handelshafen, Stadtführung, Teufelsbrücke, Jungbuschstraße
11.11. Barocke Merkwürdigkeiten, Stadtführung, Schloss, Eingang Kirche
11.11. Krempelmarkt, Neuer Messplatz
11.11. WWE Live, Sport-Show, SAP Arena
15.11. (bis 19.11.) Cirque du Soleil – „Ovo“, Show, SAP Arena
17.11. (auch 18.11.) Herrensitzung Feuerio – Grosse Carnevalgesellschaft, Maimarktgelände
18.11. Szeneviertel Jungbusch, Stadtführung, Teufelsbrücke, Jungbuschstraße
26.11. Stimmungsvoller Advent, Stadtführung, Eingang der Jesuitenkirche, A 4,2
29.11. (bis 23.12.) Weihnachtsmärkte, Kapuzinerplanken, Wasserturm
29.11. (bis 28.12.) Märchenwald, Paradeplatz


Wirtschaft und Wissenschaft

Eingang in die Digitale Welt: Mit dem Thema „Augmented & Virtual Reality in der Praxis“ befasst sich ein Seminarangebot der IHK Rhein-Neckar. Bild: Pixabay

02.11. Der Untere Neckarraum, Vortrag, Museum Weltkulturen D5
02.11. (bis 03.11.) Commercial Real Estate Finance and Investment, Konferenz, ZEW
02.11. Finanzierungssprechtag mit der L-Bank und Bürgschaftsbank, IHK Rhein-Neckar
06.11. Marketing-Café „Künstliche Intelligenz“, Manufaktur
06.11. (bis 07.11.) MaCCI Law & Economics Conference, Konferenz, ZEW
08.11. Sieblos an der Wasserkuppe, Vortrag, Museum Weltkulturen D5
09.11. IHK-Netzwerk für Personalverantwortliche, IHK
09.11. Brüder im All, Vortrag, Planetarium,
09.11. Existenzgründung, Infoveranstaltung, IHK
14.11. Virtuelle Präsentationen in Wissenschaft und Forschung, Expertenseminar, ZEW
15.11. Volksentscheide, Vortrag, Technoseum, Auditorium
15.11. Literarische Mondreisen seit der Antike, Vortrag, Planetarium,
16.11. Archäologie an Rhein und Neckar, Vortrag, Museum Weltkulturen D5
16.11. Virtuelle Welten für den Mittelstand – Augmented & Virtual Reality in der Praxis, IHK
16.11. Lichtenstein-Restaurierung, Vortrag, Technoseum
17.11. Künstliche Intelligenz und Science Fiction, Vortrag, Planetarium
21.11. 15. Hochwasserschutzforum in der Metropolregion Rhein-Neckar, IHK
22.11. Ausbilder-Seminar 2017, IHK
22.11. Beratung für freiberufliche Selbständige, IHK
22.11. Steuerliche Fragen bei Existenzgründung und Unternehmensnachfolge, Beratung, IHK
23.11. Eisenzeit und Neckarsueben, Vortrag, Museum Weltkulturen D5
24.11. Fördermöglichkeiten der Agentur für Arbeit, Beratung, IHK
26.11. (auch 27.11.) Jazz in den Medien der 1950er Jahre, Symposium Musikhochschule
28.11. (bis 29.11.) Evaluation von Programmen und Maßnahmen, Expertenseminar, ZEW
28.11. Versicherungsfragen für Existenzgründer und junge Unternehmer, Beratung, IHK
28.11. Vorstellung des Jahresgutachtens 2017/18 des Sachverständigenrates, ZEW
30.11. Sterne über Mannheim, Vortrag, Planetarium
30.11. Herausforderung Unternehmensnachfolge, Forum, IHK
30.11. Mannheim Competition Policy Forum: Horizontal Mergers and Innovation, ZEW