Kulinarische Lebensart im Quadrat

Ob traditionell oder modern, regional oder international, gutbürgerlich oder mit Stern – Mannheim bereitet jedem Genießer Gaumenfreuden.

Mannheim zeichnet sich seit jeher durch seine Offenheit aus. Im 17. Jahrhundert lockten zahlreiche städtische Privilegien Menschen aus ganz Europa nach Mannheim – bis heute ist die Quadratestadt von dieser Multikulturalität geprägt. Fast die Hälfte der heutigen Einwohner haben einen Migrationshintergrund, das spiegelt sich natürlich auch auf Mannheims Tellern wider. Traditionelle kurpfälzer Küche trifft hier auf Spezialitäten aus aller Welt. Italienisch, polnisch, türkisch, japanisch oder afrikanisch – wer will, unternimmt mitten in den Quadraten eine kulinarische Weltreise.

_MG_6072_blog

So vielseitig wie ihre Bewohner ist auch das gastronomische Angebot, nicht nur, was die Internationalität angeht. Mannheim ist Industriestandort, Studentenstadt, Kreativstandort – die Mannheimer lieben die Kontraste, auch was den Gaumenkitzel betrifft. Eingebettet in der Rhein-Neckar-Region profitieren die Mannheimer außerdem von den Vorzügen der pfälzischen und Odenwälder Küche und deren Weinkultur. Das kulinarische Mannheim mag für manchen noch ein Geheimtipp sein, erfolgreiche Gastronomie-Profis haben das große Potenzial der Stadt längst erkannt und sich bereits einen Platz gesichert. So findet man in Mannheim neben internationaler Küche, einer vielseitigen Imbiss-Szene und gutbürgerlichen Lokalen auch Sterne-Restaurants.

Welche kulinarischen Geheimtipps euch in Mannheim erwarten, erfahrt ihr hier.

Dieser Beitrag wurde unter Das gibt dir Mannheim veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.